10 Fragen, die Singles nicht mehr hören können

Als wäre das Solo-Dasein nicht schon doof genug, werden Singles von ihrem Umfeld mit den immer gleichen Fragen genervt

Liebe Mama, liebe Freundin, lieber Kollege: Erspart Singles bitte die folgenden Sätze.

Vielleicht hast du einfach zu hohe Ansprüche?

Wenn eine Frau nicht irgendwen nimmt, sondern einen Mann sucht, der treu, witzig und ehrlich ist, auf eigenen Beinen steht und sich irgendwann mal Familie vorstellen kann, ist das doch bitte nicht zu viel verlangt.

Willst du eigentlich mal Kinder?

Autsch. Treffer versenkt, die biologische Uhr tickt nach solchen Fragen noch dringlicher. Vermutlich sollten wir mit unserem Arzt doch einmal ernsthaft das Einfrieren unserer Eizellen besprechen.

Und, was hast du am Sonntag gemacht?

Der siebte Tag der Woche ist kein Spaß als Single. Wir wachen alleine auf, gehen mit verliebten Paaren brunchen und sehen beim Joggen durch den Park lauter Kinderwagen. Erinnert uns einfach nicht daran, okay?

Na, gestern wieder eine wilde Single-Party gefeiert?

Nö. Ständig ein Junggesellinnen-Abschied mit Stripper und Kondomverkauf aus dem Bauchladen ist mir zu anstrengend. Ehrlich: Netflix und mein Sofa sind so viel origineller.

Und, mit wem fährst du dieses Jahr in den Urlaub?

Diese Frage kommt meist vorsichtig und mit einem leicht bedauernden Unterton. Keine Sorge, ich verbringe den Sommer nicht alleine und deprimiert auf Balkonien! Ich muss mich zumindest mit niemand über das Reiseziel streiten.

Hast du es schon mal mit einer Frau / einem Mann probiert?

Jeder soll nach seiner Facon lieben, ob Mann liebt Frau, Frau liebt Mann oder Mann und Mann beziehungsweise Frau und Frau. Unser bester Freund ist schwul, die tolle Kollegin bi. Doch nur weil wir seit Jahren keinen Partner mehr hatten, heißt es nicht, dass wir unser Coming Out verschlafen hätten.

Weitere interessante Beiträge