Hatte ich eigentlich schon mal ein Date?

Wann ist ein Date ein Date? Muss man es so nennen, damit es eins ist? Kann man ein Treffen auch nachträglich als “Date” deklarieren? Fragen über Fragen…

Ich sage ganz gerne, dass ich erst zwei Dates in meinem Leben hatte. Das eine war total öde. Wir tranken mittags eine Cola an der Alster und ich wollte recht schnell wieder gehen, weil das einfach nicht harmonierte.  Das andere war wunderschön. Abends. Mit Aussicht auf den Hamburger Hafen. Wir tranken Bier und aßen Erdbeeren.

Aber hatte ich mit meinen 26 Lebensjahren wirklich erst zwei Dates? Das kann doch nicht sein. Denn das würde heißen, dass ich mit meinem Expartner nicht ein einziges Date hatte. Hm. Geht das? Eine Beziehung eingehen, ohne ein einziges Date?

Was ist eigentlich ein Date? Und wann ist es eins? Prinzipiell eine Begegnung mit einem Menschen, den man gerne näher kennenlernen möchte. Meist mit dem Hintergedanken, dass mehr als Freundschaft entsteht.

Weitere interessante Beiträge