Nur gucken, nicht anfassen! – 10 Dating-Ideen für die Corona-Quarantäne

8. Verführt euch…

Wer mehr Lust auf eine heißere zwischenmenschliche Corona Ablenkung hat, kann ganz einfach mit den „36 Fragen zum Verführen“ für Gesprächsstoff sorgen. Fragen, wie: „Was ist deine geheime Sexfantasie?“, „Lieber für immer auf Sex oder auf gutes Essen verzichten?“ oder „Was war das lustigste, schönste oder merkwürdigste, das jemand zu dir beim Sex gesagt hat?“ machen Spaß und man lernt spielerisch etwas über die Fantasien, Vorlieben und Erfahrungen des anderen.

9. …und geht so weit ihr wollt (und könnt)

Wer durch das ganze Sexgeschwafel richtig Lust bekommen hat, kann nun natürlich ganz elegant zum Sexting übergehen und sich ein heißes geschriebenes Sex-Szenario ausdenken. Beide zusammen oder einer übernimmt die Regie für das gemeinsame Kopfkino in getippter Form. Auch kleine Videos oder Fotos sind natürlich erlaubt und bei vielen mehr als Willkommen, um sich gegenseitig anzumachen. Überlegt dabei gut, über welchen Kanal oder Kamera ihr Bilder und Co verschickt und ob eure Gesichter unbedingt zu sehen sein müssen.

10. „What the World needs now is Love sweet (Self)-Love..“

Als suchende Person – egal, ob wir nach Liebe, Sex oder irgendwas dazwischen suchen – haben wir es gerade wirklich nicht leicht. Vielleicht ist die Corona Krise auch einfach nicht die beste Zeit zum Daten. Aber eins ist sicher: Wer sich jetzt findet, wird sich immer wieder an diese Anfangszeit zurück erinnern und noch seinen Enkelkindern erzählen: „Damals, ja damals haben Oma und Opa sich in einer Zeit kennengelernt, in der das Klopapier rar war, wir uns über eine Handykamera ineinander verliebten und erst Wochen später in die Arme fallen konnten. Aber dann, ja dann war alles gut…“

Aber Leute, kein Stress! Wenn ihr merkt, dass das alles mit dem Quarantäne Dating nichts wird, dann kauft euch einfach ganz viele tolle und unterschiedliche Sextoys und probiert sie alle aus! Lernt euch noch besser kennen! Zündet euch Kerzen an, trinkt ein Glas Wein oder zwei und verwandelt eure Schlafzimmer in das schönste Selbstliebe Retreat-Zentrum der Welt! Wenn die vögelfreie Zeit wieder vorbei ist, seid ihr vorbereitet und wisst vielleicht noch besser was ihr im Bett wollt. Aber das Beste: es ist gut für das Immunsystem, den Teint und macht gute Laune!

Weitere Beiträge aus der “Nacktaktiv”-Reihe

Weitere interessante Beiträge