Verliebt in den besten Freund

Schritt 2: Zeigen Sie, was in Ihnen steckt

Wenn Sie möchten, dass Ihr Freund oder Ihre Freundin Sie mit ganz neuen Augen betrachtet, dürfen Sie in Zukunft ruhig zeigen, was Sie für ein toller Fang sind. Heißt: Tschüss Jogginghose und Schlabberpulli – hello neues Hemd, gut sitzende Jeans und neues sexy Kleid. Ziehen Sie sich bei Ihrer nächsten Verabredung einfach an, als hätten Sie bereits ein richtiges Date miteinander. Wenn Sie für einen Wow-Effekt sorgen, haben Sie schon den nächsten Schritt aus der Friend-Zone herausgemacht.

Schritt 3: Suchen Sie den Kontakt

Normalerweise liegen Sie beim Film-Abend in der einen Sofa-Ecke und Ihr Kumpel in der anderen? Nun, damit ist jetzt Schluss. Ab heute suchen Sie den Kontakt und setzen sich direkt neben ihn – denn so kann man auch das Popcorn viel besser teilen. Im Laufe des Abends dürfen Sie auch gern noch ein bisschen näher rücken. Zuckt er zurück, ist ihm die Nähe allerdings möglicherweise unangenehm. Lässt er die Nähe zu, können Sie weitere Kontakt-Maßnahmen einleiten und zum Beispiel den Kopf auf seine Schulter legen. Wenn Sie Essen gehen, bieten sich zufällige Berührungen an, zum Beispiel ein flüchtiges Streicheln der Hand bei einer lustigen Anekdote, oder aber Sie haken sich beim Spaziergang unter. Und nicht fehlen darf natürlich eine anständige Abschiedsumarmung vor der Haustür, die ab jetzt durchaus mit einem Küsschen auf die Wange enden darf, das dem Mundwinkel erstaunlich nahe kommt… oder sogar direkt auf den Lippen landet, wenn Sie das Gefühl haben, dass der Zeitpunkt gekommen ist.

Aber all das ist natürlich keine Garantie dafür, dass nicht alles komplett den Bach hinuntergeht. Wenn Ihr Freund oder Ihre Freundin Ihre Gefühle nicht erwidert, haben Sie leider verloren. Aber vielleicht sitzt auch Ihr Kumpel schon lange auf heißen Kohlen und spürt das Knistern zwischen Ihnen. Wichtig ist, dass Sie sich viel Zeit lassen und sich am besten langsam vortasten. Sie liegen beim Filmabend einfach nur nebeneinander ohne dass einer von Ihnen einen Move macht? Na und? Immerhin verbringen Sie einen schönen Abend miteinander und sind sich nah. Beim nächsten Filmabend gehen Sie dann vielleicht einen Schritt weiter. Und ganz wichtig: Wenn es doch irgendwann zu einer Aussprache kommt, setzen Sie Ihren Freund nicht unter Druck sondern machen ihm klar, wie wichtig Ihnen die Freundschaft ist. Denn die Erhaltung der Freundschaft sollte Ihnen trotz Gefühlschaos immer ganz besonders am Herzen liegen.

Weitere interessante Beiträge