Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Wenn sich Liebe plötzlich grundlos in Ekel verwandelt

Jahrelang sah sie ihn liebevoll an und dann wurde grundlos daraus Ablehnung und Ekel. Eine erschütternde Diagnose für eine Beziehung: Relationship Obsessive Compulsive Disorder, kurz ROCD. beziehungsweise-Autorin Birgit Ehrenberg hat einen Fall für uns aufgezeichnet

Sie kam über Nacht, sie kam ohne Vorwarnung und sie kam ohne Grund: Tanjas nahezu panische Angst, dass sie Reinhard nicht mehr liebt. Auf einmal war die Angst da, sie tauchte auf wie ein Gespenst, wo früher Liebe war, große Liebe, große Harmonie, ein unumstößlicher Fels, wabert plötzlich nur noch ein kleines dunkles hässliches Nichts, schlimmer noch: Abscheu, körperlicher Ekel.

Reinhard sieht aus wie immer, spricht wie immer, riecht wie immer. Reinhard ist Reinhard, seiner langjährigen Ehefrau Tanja erscheint er wie ein psychisch und physisch unangenehmer Fremder. Es ist, als wäre ihr von einem Moment zum anderen bewusst geworden, dass sie mit einem Monster zusammenlebt.

Nur weg, denkt Tanja und hat nicht nur Angst vor Reinhard, sondern auch Angst vor sich selbst. Denn sie erkennt sich selbst nicht wieder, sie glaubt, dass sie auf dem besten Weg ist, verrückt zu werden. In ihrer Not gesteht Tanja Reinhard ihre negativen Gefühle. Der ist geschockt. Sein erster Impuls: Er vermutet hinter den Gefühlsschwankungen Wechseljahrsbeschwerden. Als diese ausgeschlossen sind, geht er mit Tanja zum Therapeuten.

Die erschütternde Diagnose: Relationship Obsessive Compulsive Disorder, kurz ROCD

ROCD klingt kompliziert medizinisch-abstrakt und kaum zu fassen – für das Leben von Tanja und Reinhard aber ist die Störung eine handfeste Katastrophe.

Seite 1 2 3 4
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Birgit Ehrenberg, geboren 1962, ist Journalistin und studierte Philosophin. Sie begleitet und unterstützt Menschen mit ihrer Expertise in existenziellen Fragen zur Liebe und ist seit vielen Jahren erfolgreiche Autorin zum Thema. Auf beziehungsweise führt die Liebesforscherin mit Paarberater Eric Hegmann regelmäßig Gespräche über das Wesen der Liebe.