Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Wir haben uns nicht gesucht aber gefunden

Last Exit Online Dating?

Also blieb mir nichts anderes übrig, als Risiken einzugehen. Last Exit Online Dating. Mittlerweile erwartete ich von meinen Dates sehr wenig, um nicht im Nachhinein enttäuscht zu werden. Mit einem attraktiven Profil bekommt man in der Regel genügend Matches und man muss nur noch proaktiv hoffentlich interessante Menschen anschreiben.

Ich finde es sinnvoll, sich schon nach einigen Tagen zu treffen. Nicht ewig chatten oder telefonieren, um nicht vom perfekten Partner zu träumen. Es fällt mir nicht leicht, die virtuelle Welt zu verlassen. Jeder kann sich hier neu erfinden und viele flirten online rein aus Langeweile. Mein Glück kann ich aber nur im Real Life finden.

Das erste Date seit langem verlief aus meiner Sicht erstaunlicherweise gut. Wir wussten wenig voneinander. Für mich entscheidet sich alles unbewusst in den ersten Minuten des Kennenlernens. Wir spürten beide eine spontane gegenseitige Anziehung und verabschiedeten uns nach drei Stunden mit einem leidenschaftlichen Kuss. Ich stellte fest, dass ich wieder in der Lage war, mich in der Nähe einer Frau wohl zu fühlen.

In der Regel brauche ich mehrere Wochen, um mich einem fremden Menschen anzuvertrauen und um mich zu öffnen. Diesmal entdeckte ich nach einigen Tagen meine verlorene Leichtigkeit wieder. Nach einer gewissen Zeit als Single zweifelte ich, ob ich je wieder in der Lage wäre, Liebesgefühle zuzulassen. Ich muss lernen, geduldig mit mir zu sein, da ich nicht von einem Tag auf den anderen auf meinen Schutzwall verzichten werde.

Das Wichtigste war diese Vertrautheit

Wir waren beide verblüfft, dass alles so schnell ging. Das Wichtigste für mich war diese Vertrautheit, die ich von Anfang an bei unseren Dates spürte. Wir vermissten beide Berührungen und Geborgenheit. Viele Menschen müssen zuerst verliebt sein, um Intimitäten zuzulassen. Bei mir ist es umgekehrt, weil die Erotik einen besonderen Stellenwert in meinen Augen besitzt. Der Sex öffnet die Tür zu meinem Herzen und zu meiner Seele.

Seite 1 2 3
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Jonathan Bern

Jonathan Bern ist teils in Deutschland und teils in Frankreich aufgewachsen. Seine Wahlheimat bleibt Nizza, wo er mit 17 auf die merkwürdige Idee kam, einen Magister in Germanistik zu machen. In dieser Zeit schrieb er einen Artikel für die renommierteste französische Zeitung "Le Monde" und beschloss Journalist zu werden. Die Zeitung, bei der er einen Job fand, musste nach einem Jahr Konkurs anmelden und so landete er bei einer Airline, um seine Miete zu zahlen. Seitdem träumt er davon, irgendwann ein Buch zu schreiben..