Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Ernsthafte Partnersuche: So nehmen Sie den Druck raus

Die Vorzüge der ernsthaften Partnersuche

Ja, die ernsthafte Partnersuche ist anspruchsvoller und vielleicht auch ein wenig komplizierter als das moderne „Rumgedate“ auf entsprechenden Apps. Dafür führt sie aber auch viel zielstrebiger ins Liebesglück. Dabei helfen uns nicht zuletzt die ausgeklügelten Matching-Verfahren der seriösen Online-Partnervermittlungen, welche Menschen zusammenbringen, die wirklich zusammenpassen und sich nicht bloß für ein paar inszenierte Fotos interessieren. Diese Matching-Verfahren stellen natürlich keine Garantie für das Liebesglück dar, erhöhen jedoch seine Wahrscheinlichkeit.

Auch wenn anspruchsvolle Ziele bei der Partnersuche damit einhergehen, dass wir manchmal einen weiteren Weg zurücklegen müssen, bevor wir das Ziel erreichen, sind diese die Voraussetzung dafür, dass wir uns nicht orientierungslos von einer Bekanntschaft in die nächste stürzen, sondern eines Tages endlich ankommen. Denn der ergebnisoffene Ansatz mag zwar im Einzelfall Mr. und Mrs. Right zusammenführen, geht aber bei vielen Singles auch mit frustrierenden Erfahrungen einher. Vielleicht liegt das ja eben doch an fehlenden Fernzielen und der oft geringeren Offenheit für etwas „wirklich Festes“.

Der Dichter Christian Morgenstern hat das mal schön ausgedrückt: „Wer vom Ziel nicht weiß, / kann den Weg nicht haben, / wird im selben Kreis / all sein Leben traben“.

Lesen Sie auch:

Seite 1 2 3
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

André Martens

André Martens ist Philosoph und Psychologe. Er schreibt leidenschaftlich gern - nicht zuletzt über die Liebe. Ob wir uns diesem Phänomen mit Worten tatsächlich annähern können, ist seine große Lebensfrage. Und solange er die Antwort nicht kennt, schreibt er fleißig weiter.