Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Hochzeit planen: Die besten Tipps für eine reibungsfreie Organisation

Die Hochzeit ist einer der schönsten Tage im Leben eines Paares. Eine vorausschauende Planung hilft dabei, diesen ganz besonderen Tag stress- und sorgenfrei genießen zu können. Wir geben Tipps für die perfekte Organisation einer Hochzeit

Bei dem Gedanken an die eigene Hochzeit geht einem das Herz auf: Mit dem geliebten Partner den Bund der Ehe einzugehen, ist für viele Paare der wichtigste Meilenstein in einer Beziehung. Doch bevor Sie diesen einzigartigen Tag mit Ihren Gästen verbringen und genießen, sollten Sie beim Hochzeit planen erst noch einige Dinge beachten. Denn: Die Vorstellung einer Hochzeit ist größtenteils von romantischen Bildern geprägt – nicht vom realen Organisationsaufwand. Dabei sollte man sich idealerweise schon frühzeitig Gedanken machen, wie man seine eigene Hochzeit eigentlich plant, um später nicht in Zeitnot und Stress zu geraten.

Natürlich haben Sie, was Ihren besonderen Tag angeht, jeglichen Gestaltungsspielraum. Da sich aber so viele Hoffnungen und Träume auf einen einzigen Tag fokussieren, will dieser bestens vorbereitet sein. Das ist auch wichtig, damit Sie den Tag der Tage entspannt und ruhig genießen können und alles nach Ihren Wünschen abläuft. Wenn Sie eine Hochzeit selber planen möchten, müssen Sie ein wenig Zeit und Gedanken in die Organisation investieren. Wir begleiten Sie in diesem Artikel auf diesem Weg.

Hochzeit organisieren: Vorüberlegungen

In jedem Fall sollten Sie vor der konkreten Planung der Hochzeit einige Eckpunkte mit Ihrem Partner besprechen. Zu schnell verlieren wir uns in Detailplanungen und speziellen Wünschen, obwohl es am Anfang eher um grundsätzliche Fragen geht. Zum Beispiel gilt es festzulegen, in welchem Rahmen die Hochzeit stattfinden soll und wie groß das Budget ist. Beim Planen der Hochzeit die Kosten festzulegen, sollte also einer der ersten Schritte sein. Davon hängt alles Weitere ab. Viele Paare entscheiden sich neben dem Standesamt für eine Trauung in der Kirche. Die Ausgestaltung folgt dabei ganz und gar Ihren Vorlieben sowie Ihrem Budgetplan. Gerade weil sich alle weiteren Schritte an diesen Rahmenbedingungen orientieren, sollten Sie diese Punkte beim Hochzeit planen ganz nach vorne stellen.

Meilensteine in der Hochzeitsplanung

Auch nachdem die Ausgestaltung und Ihr Budget feststehen, sollten Sie zunächst bei den großen Fragen Ihrer Hochzeitsplanung bleiben. Konzentrieren Sie sich anfangs auf die Eckdaten und legen Sie eine Hochzeitsplanungs-Checkliste mit allen Einzelschritten an, um sie danach abzuarbeiten.

Der erste große Schritt, der beim Organisieren der Hochzeit ansteht, ist die Festlegung eines Termins. Traditionell wird im Frühling oder Sommer gefeiert, ganz einfach weil die Wetterprognosen in den wärmeren Monaten am vielversprechendsten sind. Doch auch jeder andere Monat ist für eine Hochzeit denkbar. Beim Hochzeit planen überschneiden sich die Überlegungen mit der Wahl der Location. Denn gerade in den beliebten Monaten sind die besten Orte für Ihre Feier schnell ausgebucht. Im gleichen Zuge gilt es, sich Gedanken über die Anzahl der Gäste zu machen. Wie viele Personen Sie an diesem besonderen Tag einladen wollen, können Sie über eine Aufstellung ermitteln. Die letztendliche Wahl der Location hängt also sowohl von dem Termin und der Verfügbarkeit der Location als auch von dem (finanziellen) Rahmen ab, in dem Ihre Hochzeit stattfinden soll. Eine Faustregel besagt, dass diese Punkte etwa ein Jahr vor der Hochzeit entschieden werden sollten – je mehr Gäste Sie haben, desto früher müssen Sie mit dem Hochzeit planen beginnen.

Seite 1 2 3
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Wir von beziehungsweise arbeiten für die Liebe. Mit Herz und Leidenschaft. Denn eine glückliche Partnerschaft ist möglich. Das inspiriert uns jeden Tag. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!