Woran erkennst du, dass deine Beziehung lange halten wird?

Ach, wie schön wäre es doch, bereits zu Beginn einer neuen Liebe zu wissen, ob es dieses Mal klappen wird. Dann könnte man sich den ganzen Aufwand und die Anstrengungen des einander Gefallenwollens ersparen und gleich beenden, was keine Aussicht auf Erfolg hat. Möglich wären derartige Prognosen jedenfalls, sagt die Wissenschaft. Aber wollen wir uns wirklich die ganze Spannung und den Spaß verderben?

„Ich gebe ihnen keine drei Monate“, raunte ich meiner neben mir sitzenden Freundin und Kommilitonin in der Vorlesung zu. Gemeint waren die beiden Turtelhäschen, die vor uns saßen. Wieder zwei, die es miteinander versuchen, aber nach meinem Dafürhalten kläglich scheitern werden. So prognostizierten wir uns mit geringen Wetteinsätzen durch das Psychologiestudium. Und was soll ich sagen, ich bin auf diese Weise fast kaffeekostenneutral durch die Semester gekommen. Das ist vermutlich auch der Grund, warum sie heute Paartherapeutin ist und ich bei einer Online-Partnervermittlung arbeite.

Tatsächlich liegen wir oft richtig mit unserem Gefühl. Aber nicht immer. Woran erkennt man nun aber, ob eine Beziehung Aussicht auf Erfolg hat? Lässt sich schon am Anfang einer Liebesbeziehung herausfinden, ob sie eine Zukunft hat? Wissenschaftler haben genau das untersucht und sagen: Prognosen über das Liebesglück sind möglich. 

Mandala

Ein eher ungewöhnlichen Konzept findet man bei der Neuerscheinung Mandala. Es handelt sich vielmehr um ein taktisches Kartenspiel in dem 2 Personen gegeneinander antreten und versuchen müssen, dem gegenüber immer einen Schritt voraus zu sein.

Beide Spieler erschaffen in diesem Spiel Mandalas auf einem Spielfeld. Die Mandalas entstehen während des Spiels aus Karten, die die Spieler klug auf dem Spielfeld platzieren müssen, um möglichst viele Punkte damit zu erzielen.

Der Paarfaktor: Desto besser man seinen Partner kennt, umso leichter fällt es, die Züge des anderen vorherzusehen und entsprechend zu reagieren. Geht der Partner eher auf Sicherheit oder sitzt euch ein waschechter Zocker gegenüber, der keinem Risiko aus dem Weg geht?

Eckdaten: Mandala
Autor: Trevor Benjamin & Brett J. Gilbert
Alter: 
ab 10 Jahre
Anzahl Spieler: 
2
Spieldauer: 
ca. 30 Min.

Das Spiel ist hier erhältlich.

Weitere interessante Beiträge
Weiterlesen

Hochsensibel – oder einfach nur neurotisch?

Manche Menschen sind tatsächlich lichtempfindlicher als andere, reagieren empfindsamer auf Berührungen, spüren Dinge, die anderen verschlossen bleiben – manche retten sich mit einer „Scheindiagnose“ in die Rolle des „Besonderen“. Darum fragen wir, wie der Prinz im gleichnamigen Märchen: Gibt es sie wirklich, die Prinzessin auf der Erbse?