Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Abstand gewinnen vom Ex – so geht’s

Wenn es nur noch einen Gedanken gibt: „Ich kann sie/ihn einfach nicht vergessen …“ Der großen Liebe nachzutrauern ist schmerzhaft

Die meisten Menschen, die verlassen werden, verspüren in einer frühen Phase des Liebeskummers den Wunsch, dass doch bitte wieder alles so wie am Anfang sein solle, als man sich verliebt hatte. Dass die Beziehung emotionslos und im besten Einvernehmen beendet wird, ist selten. Deshalb spielen die Trennungsgründe für die Trauer eine große Rolle. Wurde das Selbstbewusstsein stark beschädigt, ist der Liebeskummer noch schlimmer. Das trifft häufig auf die Verlassenen zu. Der Partner, der das Ende initiiert, hat ja meist längere Zeit darüber nachgedacht und überlegt eine Entscheidung getroffen. Der Verlassene hatte diese Möglichkeit nicht und muss alles erst einmal aufarbeiten, häufig auch überhaupt erst verstehen und akzeptieren. Leugnen und nicht wahr haben wollen sind besonders häufig die erste Phase des Liebeskummers.

Phase 1 des Liebeskummers: Leugnen

Wer da einsam mit seinem Kummer bleibt, läuft Gefahr, sich zu isolieren, in eine depressive Phase oder sogar eine Depression zu geraten. Gegen Liebeskummer hilft, sich selbst wichtiger zu nehmen als die Person, die letztendlich gegangen ist. Die Art der Trennung trägt oft dazu bei, ob man sich als Opfer fühlt oder ob man nicht sogar froh ist, dass man nun frei ist, eine Beziehung mit einer Person einzugehen, die auf mich zugehen und nicht von mir weggehen will.

Seite 1 2 3
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Eric Hegmann

Liebe macht glücklich. Als CLO (Chief Love Officer) verantwortet er die redaktionellen Inhalte von beziehungsweise. Eric Hegmann ist Paartherapeut (Paartherapie nach John Gottmann, Emotionsfokussierte Paartherapie) und Single-Coach und Autor zahlreicher Bücher über die Liebe. Arbeitsschwerpunkte: Bindungsangst und Verlustangst Warnsignale Beziehung: Gehen oder bleiben? Er bietet erfolgreiche Online Kurse rund um Liebe und Partnerschaft an. Er ist Gründer der Modern Love School. Der Wahlhamburger ist verheiratet und lebt und arbeitet seit 25 Jahren neben der berühmtesten "Liebes-Meile" der Welt: der Reeperbahn.