Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

3 Schritte, um Ihrem Partner emotional näherzukommen

So schaffen Sie wieder Momente der Liebe und Nähe – kleine Schritte mit großer Bedeutung für die Partnerschaft

Es gibt viele Wege, Verbindung herzustellen – aber auch mindestens genauso viele, die genau das Gegenteil bewirken. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie und Ihr Partner sich voneinander entfernen und immer öfter auf anderen Planeten unterwegs sind, ist es dringend an der Zeit, sich einander wieder anzunähern. So können Sie Ihr Liebes-Konto auffüllen:

1. Nehmen Sie den anderen nicht für selbstverständlich

Je länger man zusammen ist, desto eher kann es geschehen, dass der Partner schlicht fester Alltagsbestandteil wird. Das ist soweit nichts Schlechtes, solange Sie ihn nicht allein darauf reduzieren. Wenn Glanz und Funkeln grauer Monotonie zum Opfer fallen, ist Handeln gefragt.

Werden Sie sich bewusst, dass auch klitzekleine Gefälligkeiten ein großes Geschenk sind: etwa wenn er eine gute Flasche mitbringt oder sie ihn bei miesem Herbstwetter mit dem Auto von der Arbeit abholt. In der Beziehung sind es gerade diese kleinen Tauschgeschäfte, die nicht unbemerkt bleiben sollten.

Seien Sie also aufmerksam für diese Mikro-Kosmen der Liebe und tun Sie dies nicht als gegeben ab. Der Mensch, der da an Ihrer Seite ist und Sie mit all Ihren Stärken und Schwächen, Launen, Macken und Eigenheiten akzeptiert, ist das Größte, was Sie haben. Der andere macht jeden Tag so viel für Sie – sollten Sie da nicht einfach mal „danke“ sagen, Händchen halten und sich innig küssen? Eben. Am besten jetzt gleich.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Vitesse Schleinig

Vitesse ist seit vielen Jahren im Auftrag der Liebe beruflich tätig. Ihr privates Glück kam dank Internet zustande: Ihre Beziehung nahm online ihren Lauf. Und noch heute senden sie und ihr Ehemann sich täglich digitale Liebesbotschaften. Mittlerweile sind die beiden zu dritt: Im Mai 2016 kam ihr Sohn zur Welt und stellt seither das Leben ordentlich auf den Kopf.