Podcast-Watch: Unsere Lieblingsfolgen im Oktober und November

Auch im Oktober und November gibt es wieder jede Menge spannende Podcast-Folgen rund um die Themen Single-Sein, Beziehungen und Sex. Unsere Favoriten haben wir für euch zusammengestellt.

Hier unsere Lieblingsfolgen und Podcast-Neuentdeckungen:

Heart2heart Amorelie – Single Special (Teil 1 und 2)

Wer unfreiwillig Single ist, findet sich im aktuellen „Lockdown light“ mit erschwerten Umständen konfrontiert – sowohl, was das Label „Single-Sein“ als auch die Möglichkeiten betrifft, diesen Beziehungsstatus zu ändern.

Ist es eigentlich übergriffig, jemanden zu fragen, ob er Single ist? Wovor haben Singles Angst? Und wie flirtet man erfolgreich? Diesen und vielen weiteren Fragen geht der Amorelie Podcast heart2heart in zwei Special-Folgen gemeinsam mit Beziehungscoach und Flirtexpertin Nina Deißler nach.

Seid gespannt auf einige Tipps für die Singles unter euch!

LADYLIKE – Zoom-Sex: Masturbieren vor dem Bildschirm

Vermutlich habt ihr auch schon von dem Skandal um den renommierten US-Journalisten Jeffrey Toobin gehört, der vom Magazin „The New Yorker“ gefeuert wurde, nachdem er während eines Zoom-Meetings masturbiert hatte – weil er dachte, Kamera und Mikrofon seien ausgeschaltet.

Seit sie diese Meldung gelesen hat, muss Nicole vom Podcast LADYLIKE nun immer daran denken, was ihre Kollegen wohl gerade treiben, wenn Kamera und Mikro deaktiviert sind. Grund genug, sich mit ihrer Podcast-Kollegin Yvonne über das Thema auszutauschen.

Was die beiden unter anderem vom Dresscode während Zoom-Meetings und virtuellen Affären mit Arbeitskollegen halten, erfahrt ihr in der letzten Podcast-Folge aus dem Oktober.

Geliebte auf Zeit – Escort: Hinter den Kulissen

Unter dem Motto „girls just wanna have fun“ räumen die beiden Freundinnen Luisa und Lenia in ihrem Podcast mit Vorurteilen gegenüber der Escort-Branche auf. Dabei geben sie spannende Einblicke in ihre eigenen Erfahrungen als Independent Escorts.

Aus der Neugierde der beiden heraus, mehr über die Escort-Branche und Sexwork im Allgemeinen zu erfahren und dabei authentische Einblicke zu erhalten, werden regelmäßig Anbieter*innen und Kund*innen interviewt. So war in der letzten Folge z. B. erstmals ein männlicher Sexarbeiter zu Gast, der mit Luisa ein Gespräch über Bondage, BDSM und Sadismus führt.

Kleiner Spoiler (oder auch Vorwarnung): Hier dreht sich alles um Sex. Und zwar insbesondere die Art, bei der danach nicht gekuschelt wird. Oder um es mit einem Folgen-Titel zu sagen: Vanilla ist nur gut im Eis.

Weitere interessante Beiträge