Das perfekte Bild fürs Online-Dating: Do’s and Dont’s

Selfie machen und los geht’s? Nix da! Wer beim Online-Dating gut ankommen möchte, sollte sich Mühe geben!

Dating-Apps funktionieren nach dem Supermarkt-Prinzip. Man schlendert durch die Regale, verweilt hier und dort einen Moment, studiert die Produkte und schaut, welche Leckerei einem gerade Appetit macht. Und wir wissen doch alle, wie das funktioniert: Die Produkte, die wir wollen, haben eine schick designte Verpackung und sehen einfach zum Anbeißen aus. Klar, das Billig-Produkt schmeckt möglicherweise genauso gut, vielleicht sogar besser, aber es springt einem halt erst auf den dritten oder vierten Blick ins Auge – wenn überhaupt. Und genau so ist es auch beim Online-Dating: Sie müssen Appetit machen!

Zeigen Sie sich!

Ihr Profilfoto ist Ihre Visitenkarte. Es sollte sich also um ein Bild handeln, auf dem Sie besonders sympathisch aussehen. Am besten wählen Sie ein Foto, auf dem Sie direkt in die Kamera blicken oder auf dem man zumindest Ihr Gesicht in voller Pracht erkennen kann. Und – ganz wichtig – lächeln Sie! Laut einer Studie der Datingseite „Hinge“ haben Frauen, die beim Lächeln ihre Zähne zeigen, übrigens eine 76 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit, ein Like zu bekommen, während Männer besser ankommen, wenn sie mit geschlossenem Mund lächeln.

Kleider machen Leute

Für die meisten selbstverständlich, aber leider noch nicht bei allen angekommen: Achten Sie auf Ihr Äußeres! Fleckige Bademäntel, Feinripp-Unterhemden, bauchfreie Bier-Bäuchlein und fettige Haare kommen einfach nicht gut an. Zeigen Sie sich am besten in Ihrem sauberen, gebügelten Lieblingsoutfit, frisch geduscht, mit gekämmtem Haar.

Weitere interessante Beiträge