Podcast-Watch: Unsere Lieblingsfolgen im März und April

Hier eine kleine Auswahl der unterhaltsamsten und informativsten Podcasts im März und April rund um die Themen Liebe, Beziehung und Familie.

So funktioniert richtig guter Familienurlaub – Mit Kind und Koffer

In der ersten Folge des neuen Podcasts “Mit Kind und Koffer” spricht Reisejournalistin Charlott Tornow mit Familienexpertin Nora Imlau darüber, welchen Einfluss Urlaub auf das Wohlbefinden von Eltern und Kindern hat und warum gemeinsame Erlebnisse fernab des Alltags so wichtig für das Familienleben sind.

Die beiden sprechen über die kleinen und großen Herausforderungen beim Familienurlaub und geben ganz praktische Tipps, die man wohl in keinem klassischen Reiseführer findet.

Über den Podcast: Mit Kind und Koffer ist der Podcast für den Urlaub mit der Familie, präsentiert vom Online-Marktplatz für Ferienunterkünfte FeWo-direkt.

Es geht um ganz konkrete Tipps für den Familienurlaub: Wie plane ich den Urlaub mit der Familie? Was muss ich bei der Wahl der Unterkunft beachten? Und wie finde ich die richtige Balance zwischen Erziehung, Erholung und Erlebnissen?

Erschienen: 23. April
Dauer: 39 min
Zu finden bei: Spotify, Apple und auf allen anderen einschlägigen Podcast-Plattformen


Ängste in Beziehungen – Freundschaft-Plus Podcast

In der Podcastfolge „Ängste in Beziehungen“ diskutieren die Moderatorinnen Corinna und Christin Facetten der, ja genau, Angst. Welche Ängste gibt es? Existieren andere Ängste am Anfang einer Beziehung als mittendrin? Sie philosophieren darüber, dass Ängste in dem Moment, in dem wir sie empfinden, oft nur in unserem Kopf existieren und in der eigentlichen Beziehungswelt noch gar nicht real sind. Und wahrscheinlich auch nie eintreten werden. Es ist auf jeden Fall sehr unterhaltsam, wenn die beiden aus eigener Erfahrung drauf los plaudern oder Büchertipps oder wissenschaftliche Studien zum Thema anführen.

Der Podcast liefert liebevolle Denkanstöße zum Mitmachen und ganz viel gute Laune.

Über den Podcast: Corinna Theil war jahrelang als rasende Reporterin für Sat.1 in Bayern unterwegs. Christin Balogh ist Schauspielerin und Moderatorin. Unter anderem konnte man sie im „Bergdoktor“ oder „Sturm der Liebe“ sehen. Was die beiden Frauen verbindet, ist eine Freundschaft seit 15 Jahren – und der Podcast „Freundschaft Plus“ bei Bayern 3.

Erschienen: 14. April
Dauer: 31 Minuten
Zu finden bei: BR Mediathek, Apple, Spotify


Die „Pinky Gloves“-Debatte – SWR2 Kulturgespräch

In der Podcast-Folge vom 14. April ist die freie Journalistin und Autorin Rebecca Endler zu Gast, um über die „Pinky Gloves“ zu sprechen. Hinter dem Namen versteckt sich ein vermeintlich innovatives Produkt, nämlich ein Menstruationshandschuh. Mit diesem Produkt sollten Frauen und menstruierenden Menschen ihren Tampon hygienisch entfernen können und anschließend den Handschuh als Müllbeutel verwenden. Das Produkt wurde von einem Start-Up bei der TV Show „Die Höhle der Löwen“ vorgestellt – und löste einen riesigen Shit-Storm aus. Endler geht darauf ein, warum das Produkt aus ihren Augen auch wirklich keinen Sinn macht und welche Frauenfeindlichkeit sich noch hinter den „Pinky Gloves“ verbirgt. Sie findet – wir erfahren ein „Patriachat der Dinge“. Als sie dann anführt, dass männliche Pyjamas oft Hosentaschen haben, weibliche aber nicht, wobei Frau dort gut einen Tampon deponieren könnte, wird man zum Nachdenken angeregt.

Dieser kurze, aber knackige Podcast ist interessant, wissenschaftlich und trotzdem sehr leicht zum Zuhören. Er liefert tollen Input, wenn man sich für die Menstruations Shaming und deren Hintergrunde interessiert.

Ach genau: Mittlerweile haben die Hersteller das Produkt „pinky gloves“ wieder zurückgezogen.

Über den Podcast: Beim SWR Kulturgespräch werden in einer sehr kompakten Podcastlänge Themen rund um Literatur, Kunst, Musik und vielem mehr dargelegt; meistens mit sehr spannenden Gästen.
Erschienen: 14. April
Dauer: 9 Minuten
Zu finden bei: Apple, Spotify

Weitere interessante Beiträge