Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Warum ich meine Freundin liebe – aber sie nicht brauche

Abhängigkeit vs. Liebe

Dass manche Männer für ihre Freundin alles tun und sich in der Beziehung verlieren, hat auch mit der modernen Pop-Kultur zu tun. In Liebesliedern wie auch in romantischen Filmen hört man häufig Sätze wie „Ohne dich kann ich nicht leben“ oder „Nur du machst mich glücklich.“ Solche und ähnliche Aussagen klingen in den Ohren vieler Menschen romantisch. Doch in Wirklichkeit haben sie nichts mit echter Liebe zu tun.

Eine gesunde und erfüllende Beziehung entsteht, wenn sich zwei Menschen emotional öffnen, ohne jedoch den anderen zu brauchen. Nicht alles für eine Beziehung aufzuopfern und auch ohne den Partner glücklich sein zu können, ist weder unromantisch noch egoistisch. Ganz im Gegenteil. Es ist die Grundlage für wahre Liebe und gesunde Beziehungen.

Ein Mann, der sich in seiner Beziehung verliert und seine Partnerin braucht, verliert seine männliche Kraft. Dieser Mann kann nicht wirklich lieben, denn sein Herz ist voller Angst.

Wenn ein Mann stattdessen mit beiden Beinen im Leben steht, wenn er weiß, wer er ist und wenn er seinen eigenen Weg geht, ruht er in sich. Und dann hat er die Kraft und den Mut, sein Herz zu öffnen und eine Frau authentisch und tief zu lieben.

Erst wenn ein Mann seine Freundin nicht braucht, ist er frei genug, sie wirklich zu lieben.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Anchu Kögl

Anchu Kögl ist Autor des Buch Die Kunst des ehrlichen Datings. Er reist seit fünf Jahren um die Welt und lebt aus einem Koffer.