Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

So sorgen Sie mit der 2-2-2-Regel für mehr Quality Time in Ihrer Beziehung

Tipps für mehr Zeit zu zweit

Wenn Sie gemeinsam dem Alltagstrott entfliehen möchten, sollten Sie sich auf Ihren Partner einlassen und alle Störfaktoren verbannen. Schalten Sie zum Beispiel die mobilen Daten auf dem Smartphone aus oder lassen es gleich daheim und nehmen Sie stattdessen eine Einwegkamera mit, um besondere Momente festzuhalten. Planen Sie früh genug, so können Sie nicht nur ein wenig Vorfreude aufkommen lassen, zudem gibt es Ihnen die Möglichkeit, sich vorzubereiten – neue Unterwäsche, kleine Überraschungen oder das schönste Outfit sollen die Zweisamkeit zu etwas wirklich Besonderem machen.

Auch wenn die Zeiträume natürlich auf Ihren individuellen Lebensentwurf angepasst werden müssen und nicht komplett starr sein können, sollten Sie sich nicht zu oft Ausreden einfallen lassen. Sich Zeit nehmen für die Beziehung ist eine Investition in Ihre Liebe. Wichtig ist dabei auch, dass Sie versuchen, immer wieder etwas Neues auszuprobieren. Dann kommt keine Langeweile auf und Sie können sich gemeinsam in einer ungewohnten Situation neu kennenlernen. Also: Stift raus und die Termine im Kalender markieren und auch einhalten!

Tatsächlich ist eine strikte Befolgung der 2-2-2-Regel aber auch eine kleine Last in der Budgetplanung. Daher sollten Sie flexibel bleiben – es muss nicht immer das Essen beim Sternekoch sein, es geht vielmehr darum, die Zeit zu zweit zu genießen und sich aufeinander einzulassen, um so die Beziehung aufrecht zu erhalten. Folgende Tipps und Ideen helfen:

Beziehung aufrecht erhalten: Tipps zur Umsetzung

1. Alle zwei Wochen Romantik aufblühen lassen

Der Hintergrund zu einem romantischen Date alle zwei Wochen ist, dass Sie sich als Paar in einer neuen Kulisse wieder näherkommen können. Gerade deswegen wird empfohlen, schick essen zu gehen und sich dafür herauszuputzen. Doch natürlich können Sie ein „romantisches Date“ auch viel weiter fassen.

Ein paar Denkanstöße lesen Sie auf der nächsten Seite.

Seite 1 2 3
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Jana Weinberg

Kommunikation liegt der gebürtigen Münchnerin wortwörtlich am Herzen, reflektiert und einfühlsam schreibt sie über die Liebe und die Lust und lebt als freie Autorin im Süden Deutschlands. Reisen, Hundevideos auf Instagram und italienisches Essen gehören zu ihren größten Hobbys, ein Tag ohne Genuss und Leidenschaft scheint ihr daher fremd.