Werbung

Darf ich andere Menschen attraktiv finden, obwohl ich in einer Beziehung bin?

Muss Liebe blind machen für andere Schönheiten? Wann ist ein Kompliment für eine andere Person als den Partner bedrohlich? Jule Blogt über schwer kontrollierbare Anziehungskräfte

Befindet man sich in einer Beziehung, vergisst man beinahe, dass es um einen herum noch andere schöne und interessante Menschen gibt. So ist das zumindest am Anfang einer frischen Liebe, wenn die Hormone noch in Wallung sind und wir uns auf den neuen Partner konzentrieren. Sobald eine Beziehung die ersten Monate hinter sich hat, nehmen wir plötzlich wieder wahr, dass auch andere Mütter schöne Söhne und Töchter haben. Das ist normal und dagegen können wir uns gar nicht wehren. „Der Ryan Gosling ist schon eine sexy Sahneschnitte“, murmelte ich vor mich hin, während ich mit meinem Freund den Film „La La Land” schaute. Er zuckte kurz mit den Schultern, kommentiere meine Aussage jedoch nicht. Glück gehabt. Schließlich können solche unbedarft geäußerten Worte schnell zu einem Streit führen, wenn sich der andere dadurch angegriffen fühlt.

Was fällt ihm ein? Reiche ich ihm nicht?

Stelle ich mir vor, ich würde Hand in Hand romantisch mit meinem Schatz durch die Straßen ziehen und er würde aus heiterem Himmel „Die hat aber auch einen knackigen Hintern” von sich geben, stellt sich ein ungutes Gefühl in meiner Bauchgegend ein. Wie? Der Mann an meiner Seite schaut auf den Hintern fremder Frauen und findet den auch noch gut? Was fällt ihm ein? Reiche ich ihm nicht? Mein Gedankenkarussell fängt an, sich zu drehen. Nachdem es ein paar Runden hinter sich hat, bin ich bei einem trotzigen „Wenn er auf solche Damen wie die da steht, kann er bleiben, wo der Pfeffer wächst” angekommen. Ich erschrecke mich selbst darüber, wie schnell sich durch einen blöden Kommentar meines Freundes meine Gedankenwelt in einen Sumpf aus Selbstzweifeln und Wut verwandeln kann. Ist es nicht sein gutes Recht, andere Frauen attraktiv zu finden?

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Jule Blogt

Jule ist eine waschechte Berliner Single-Frau Ende 20. Wenn sie nicht gerade “irgendwas mit Medien” macht, schreibt sie einen Blog über das aufregende Leben als Großstadtsingle. Sie bloggt auf juleblogt.de