Das 3-Konten-Modell – Reden wir schon über Geld oder streiten wir noch?

Geld in der Beziehung kann für Zündstoff sorgen. Dass dies aber nicht so sein muss, zeigen die finanz-heldinnen auch in ihrem Buch ‚Der Finanzplaner für Frauen‘. In einem Auszug geben sie konkrete Tipps, wie in der Partnerschaft das Thema gemeinsam angegangen werden kann und welche Möglichkeiten es gibt.

6. Wer behält den Überblick?  

Der beste Plan taugt nichts, wenn er nicht eingehalten wird. Daher sollte eine Person die Ausgaben regelmäßig prüfen. Das ist übrigens kein Freifahrtschein für den anderen. Legt gemeinsam Regeln fest, wer sich worum kümmert und wie ihr Entscheidungen trefft. Am besten ist es, eine Routine zu entwickeln und sich gegenseitig auf dem aktuellen Stand zu halten. 

Abschließend kann man sagen: Alles kann, nichts muss. Oberste Regel beim Thema Geld in der Beziehung ist allerdings, dass ihr darüber sprecht. Offen, ehrlich und transparent. Ihr lernt euch dabei direkt besser kennen und könnt mögliche Missverständnisse beseitigen.

Wie bei so vielen Themen gibt es nicht DIE eine Lösung. Denn genauso individuell wie eure Beziehung ist, so sind es auch eure Entscheidungen in Sachen Finanzen.

Wichtig ist jedoch, dass ihr eure Entscheidungen gemeinsam trefft und diese auch mitgeht und ebenso zusammen Regeln für euch festlegt und diese auch befolgt. Schafft euch einen Rahmen in dem ihr euch wohlfühlt, in dem ihr agiert und baut auf dieser Basis auf. 

Weitere interessante Beiträge