Podcast-Watch: Unsere Lieblingsfolgen im Dezember

Nachdem sie in den Charts seit Wochen rauf und runter laufen könnt ihr keine Weihnachtslieder mehr hören? Dann haben wir spannende Podcast-Empfehlungen aus dem Dezember für euch.

LVSTPRINZIP: Spielzeug

Zur Weihnachtszeit sind viele von uns im Geschenkefieber – ja, ich spreche aus eigener Erfahrung. Ob basteln, backen, Gutscheine für gemeinsame Erlebnisse oder Geschenke kaufen: die Auswahl an möglichen Geschenkideen ist groß. Doch was ist eigentlich mit Sextoys?

Kann man das eigene Sexleben anregen, wenn man dem Partner ein Sextoy schenkt oder macht man sich damit selbst obsolet? Und was können Sextoys überhaupt bei einem auslösen, was wir nicht können? Über diese und weitere Fragen tauscht Sexbloggerin Theresa Lachner sich in ihrer aktuellen Podcast-Folge mit Kathi Leiber – Sexshop-Inhaberin und selber Podcast-Host bei YES, WE CUM! – aus.

Klare Podcast-Empfehlung für diejenigen unter euch, die beim Weihnachtsmann auf der “naughty list” stehen.


Intim – Der neue Sexpodcast von EIS.de

Auch im Dezember haben wir eine Podcast-Neuerscheinung entdeckt, die wir euch nicht vorenthalten möchten: den neuen Sexpodcast von EIS.de, moderiert von unseren Autoren Nadine und Ben. Wie auch in ihren Artikeln, geben die beiden im Podcast ehrliche und tiefgründige Einblicke in die Themen Liebe, Sex und Beziehungen und reflektieren dabei ihre eigenen Erfahrungen. Und da das Leben leider nicht nur aus (sexuellen) Höhepunkten besteht, geben die beiden auch Einblicke in persönliche Ängste und Momente des Scheiterns.

Die aufmerksamen Leser unter euch werden wissen, dass es für beide nicht die erste (Sex-)Podcast Erfahrung ist. Warum sie gemeinsam diesen Podcast gestartet haben, sich beruflich mit dem Thema Sexualität beschäftigen und was Sexualität für sie überhaupt bedeutet, das erfahrt ihr direkt in der ersten Podcastfolge.

Ihr habt Lust auf einen intimen Podcast? Dann hört doch mal rein und lernt Nadine und Ben in der ersten Podcastfolge näher kennen, während die beiden direkt emotional blankziehen.


Echte Mamas – Sexflaute: Liebespaar bleiben trotz Nachwuchs

Kinder sind für viele die schönste Bereicherung ihres Lebens. Für die Zweisamkeit in einer Beziehung können sie aber auch eine ganz schöne Belastungsprobe sein. Wie es einem gelingt, zwischen Windelnwechseln, schlaflosen Nächten und Spieldates ein (möglichst) erfülltes Sexleben zu haben, darüber spricht Isabel in ihrem Podcast. Und zwar mit niemand geringerem als unserem Chief Love Officer und Paarcoach, Eric Hegmann.

Zugegeben, streng genommen ist diese Podcast-Folge vom 30.11, auf den Fidschi-Inseln war es da allerdings schon Dezember. Und seien wir ehrlich, da wären wir doch gerade eh lieber. Aber zurück zum Inhalt:

Eric gibt den Hörern spannende und ehrliche Tipps, wie man wieder mehr Leidenschaft in die Beziehung bringt. Doch kann man überhaupt sagen, wie viel Sex in einer Beziehung glücklich macht? Das erfahrt ihr im Podcast.


Weitere interessante Beiträge
"Twilight", "Lost" und Co.: Wie Filme Liebesdreiecke instrumentalisieren
Weiterlesen

Toxischer Wettbewerb: Wie Filme und Serien Liebesdreiecke instrumentalisieren  

Eine gute Geschichte lebt von reichlich Liebesdrama. Zwei Protagonist:innen verlieben sich ineinander, kommen über Umwege zusammen, bewältigen Abenteuer, dramatische Krisen und am Ende wartet das Happy End. Doch was, wenn aus zwei plötzlich drei werden? Es folgen Eifersucht, Konkurrenz und am Ende der große Liebesbeweis. Wie Liebesdreiecke in Filmen und Serien funktionieren, und warum sie so gefährlich sind