Liebeslexikon: R wie Romantik

In unserem Lexikon erklären wir die lustigsten, schönsten und interessantesten Dinge rund um die Themen Liebe, Zweisamkeit und alles, was dazugehört

Romantik – das ist eine Epoche, eine Gattung, eine Vorstellung, ein Konstrukt, eine Idee. Romantik ist sehr viel. Sprechen wir von der romantischen Liebe, wird es gleich noch spezieller – denn gibt es das eigentlich? DIE eine Version von Romantik? Und ist das dann tatsächlich Kerzenschein und Rosenstrauß?

Romantik ist, was du draus machst

Würde man zehn verschiedene Menschen fragen, was für sie Romantik bedeutet, würde man zehn verschiedene Antworten erhalten. Denn „romantisch“ ist tatsächlich für jeden von uns etwas ganz anderes. Die einen lieben Sonnenuntergänge, Händchenhalten und Rosen.

Die anderen lieben das Drama, den Kampf, das Gefühl, dass eine Liebe etwas sein muss, das sich beide erkämpft haben. Dazwischen gibt es tausende Varianten und Möglichkeiten, was Liebe und damit auch Romantik für uns sein können.

Sag mir, wie romantisch du bist und ich sage dir, wie du liebst

Dabei verrät die Einstellung zu Romantik und romantischen Situationen und Vorstellungen bereits eine Menge über einen anderen Menschen. Mag jemand die „sichere” Variante (Rosenblätter, Sonnenuntergang), so ist ihm wahrscheinlich Beständigkeit und Treue auch in der Beziehung und Liebe sehr wichtig. Mag jemand eher die extremen Formen und das Drama, so hat man es wahrscheinlich auch mit einem eher dramatischen Menschen zu tun.

Dabei gibt es zwischen Männern und Frauen gar nicht so große Unterschiede: Fragen Sie doch einmal in Ihrem männlichen Bekanntenkreis herum, was die Herren der Schöpfung schon so alles für ihre Herzdamen arrangiert und geplant haben. Versprochen: Sie werden die eine oder andere Überraschung erleben.

Wichtig bleibt ja doch immer: Romantisch ist, was wir daraus machen.

Dabei muss es nicht immer Candlelightdinner und Champagner sein. Manchmal ist auch genau das Gegenteil perfekt: sich eine Pommes nach einer durchzechten Nacht teilen. Gemeinsam auf dem Festival im Matsch stehen. Eine Autofahrt und sich dabei die Schokolade teilen. All diese kleinen Dinge können sehr romantisch sein. Sie wissen, was wir meinen, denn seien wir mal ehrlich: Jedem fällt doch genau in diesem Moment eine Situation ein, in der er sehr, sehr verliebt war und eine Kleinigkeit schon maximales Glücksgefühl zur Folge hatte. Und genau das, wirklich exakt das ist: romantisch.

Weitere interessante Beiträge