Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

10 Gründe für eine Beziehung mit einer Karrierefrau

Es gibt viele Vorurteile und Klischees rund um die typische Karrierefrau. Von eiskalt bis unweiblich hat man sicher alles schon einmal gehört

Aber wenn man das Ganze genauer unter die Lupe nimmt, ist solch eine Powerfrau viel mehr als das verbissene Klischee – sie ist die perfekte Partnerin. Warum? Das verraten wir Ihnen in unseren 10 Gründen für eine Traumbeziehung mit einer Karrierefrau.

1. Sie weiß, was sie will

Was oder wen sie sich aussucht – sie tut es bewusst und zielstrebig. Keine stundenlangen Grübeleien über der Speisekarte – „Für mich den Salat, bitte. Ach, eigentlich hätte ich lieber die Pasta. Was nimmst du denn? Und könnte ich den Fisch auch mit der Beilage vom Fleisch haben? Ach so, dann nehme ich vielleicht doch lieber den Salat“. Wenn sich eine Karrierefrau für Sie entscheidet, können Sie sich Ihrer Sache (ziemlich) sicher sein.

via Giphy

2. Sie ist eine gute Gesprächspartnerin

Klar, es kann toll sein, vor einer Frau ein bisschen mit dem eigenen Wissen anzugeben und damit Bewunderung zu ernten. Aber was ist noch schöner? Eine Frau, die genauso gebildet ist. Denn interessant schlägt interessiert. Statt oberflächlichem Geplänkel führt sie tiefgründige Gespräche. Billiger Smalltalk hängt allen doch sowieso zu den Ohren raus!

via Giphy

3. Sie ist ein Organisationstalent

Wer es im Job zu etwas bringen will, der kann sich kein (allzu großes) Chaos leisten. Und ein wenig Organisation kann auch in der Beziehung sehr gut tun. Es muss ja nicht gleich ein Outlook-Termin fürs gemeinsame Schäferstündchen sein, aber je besser der Beziehungsalltag geregelt ist, desto mehr Zeit bleibt für die schönsten Nebensachen übrig. Und wer weiß? Vielleicht ist so eine anzügliche Termineinladung auch genau der richtige Kick für den Start in den gemeinsamen Feierabend.

via Giphy

Seite 1 2 3
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Wir von beziehungsweise arbeiten für die Liebe. Mit Herz und Leidenschaft. Denn eine glückliche Partnerschaft ist möglich. Das inspiriert uns jeden Tag. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!