Der Hängebrückentrick: Verlieben geht einfacher mit einem Adrenalin-Kick

Sie und Ihr Date können zwar erahnen, dass die Aufregung und der Stresszustand durch die schwindelerregende Höhe im Hochseilgarten oder die rasante Geschwindigkeit beim Achterbahnfahren ausgelöst wurden. Das Gehirn kann diese Unterscheidung jedoch nicht treffen. Für das Gehirn kommen zwei Auslöser in Frage: zum einen das Erlebnis an sich und zum anderen die Person, mit der wir das Erlebnis teilen. In den meisten Fällen verbindet das Gehirn das berauschende Gefühl mit beiden Auslösern. Auch Verliebtheit ist Stress für den Körper, wodurch es mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer Verwechslung kommt.

Heute lauert nicht mehr an jeder Ecke eine Gefahr. Dieses ungewöhnliche Gefühl der Aufregung sorgt jedoch für einen besonderen Adrenalin-Kick. Wir fühlen uns in solchen Situationen leichter zu einer Person hingezogen, mit der wir diese Gefahr teilen. In einer Gefahrensituation gibt uns der andere Halt und reduziert unsere Angst. So kommt es immer mal wieder vor, dass sich ein Unfallopfer unsterblich in seinen Retter verliebt. Durch aufregende oder gefährliche Erlebnisse können zwei Unbekannte zusammengeführt werden.

Bei diesen Dates steigt die Chance fürs Verlieben

Sie möchten den Hängebrücken-Trick für sich nutzen und das Herz Ihres Traumprinzen erobern? Vielleicht möchten Sie sich auch selbst endlich mal wieder verlieben? Dann ist der Hängebrückentrick genau das Richtige für Sie. Setzen Sie beim ersten Date auf Action und wählen Sie eine Aktivität, die für einen echten Adrenalin-Kick sorgt. Je höher der Adrenalin-Spiegel steigt, desto höher ist die Chance aufs Verlieben. Optimal geeignet sind beispielsweise folgende Adventure-Dates:

  • Bungee-Jumping
  • Fallschirmspringen
  • Hochseilgarten
  • Kletterhalle
  • Motorrad-Tour
  • Hängebrücke überqueren
  • Paintball
  • Horrorfilm anschauen
  • Wakeboarden
  • Skateboarden
  • Inline-Skaten
  • Trampolinspringen
  • Reiten

Action sorgt beim ersten Date für einen Adrenalin-Kick, bricht das Eis und verbindet Sie und Ihre Begleitperson.

Wirkt der Adrenalin-Trick auch bei langjährigen Beziehungen?

Ihr erstes Date liegt schon weit zurück und Ihre Partnerschaft ist längst im Beziehungsalltag angekommen? Mit dem Adrenalin-Trick können Sie auch die Leidenschaft langjähriger Beziehungen neu entfachen und die Bindung festigen. Verschiedene Studien konnten zeigen, dass Paare mit sich selbst und ihrer Partnerschaft zufriedener sind, wenn sie regelmäßig neue und spannende Erfahrungen miteinander teilen.

Fazit: Der Hängebrücken-Trick sorgt für mehr Liebe

Mit dem „Hängebrücken-Trick“ lässt sich die Chance fürs Verlieben tatsächlich steigern. Dies belegen verschiedene wissenschaftliche Untersuchungen. Nutzen Sie diese Tatsache für sich und schlagen Sie fürs nächste Date statt des gemeinsamen Besuchs beim Italiener einen Ausflug in den Klettergarten oder einen Besuch im Freizeitpark vor. Auch das Feuer langjähriger Beziehungen kann durch den „Hängebrücken-Trick“ neu entfacht werden.

Weitere interessante Beiträge