Date Ideen: Café, Kultur oder lieber was Ausgefallenes?

Sie haben genug von „klassischen“ Date-Ideen wie dem gemeinsamen Besuch eines Cafés oder einer Kultur-Veranstaltung? Wir verraten Ihnen ausgefallene Ideen für die erste Verabredung

Stehen Sie vor einer langersehnten Verabredung und zermartern sich den Kopf nach einer guten Date-Idee? Sicherlich fallen Ihnen genauso wie den meisten Menschen als erstes die absoluten Dating-Klassiker ein: gemeinsam in ein schönes Café oder Restaurant gehen, oder eine Ausstellung besuchen. Es ist selbstverständlich kein Wunder, dass diese Optionen bei der schwierigen Frage „Erstes Date – was machen wir nur?“ sehr beliebt sind. Bei einem anregenden Kaffee oder Essen löst sich die Zunge meist schneller und die Datenden kommen leicht ins Gespräch. Für Suchende, die sichergehen wollen, dass es beim ersten Date immer ein Gesprächsthema gibt, scheint der Besuch eines Museums besonders verlockend. Zum einen hinterlassen sie so einen kultivierten Eindruck, zum anderen lässt sich gut über die Ausstellungsstücke reden – oder auch lachen. Doch wieso immer auf die Klassiker setzen?

Ausgefallene Date-Ideen – besondere Erinnerungen schaffen

Bei guten Date Ideen geht es eben nicht immer nur darum, auf Sicherheit zu setzen und sich ganz „klassisch“ näher kennenzulernen. Es geht auch darum, eine schöne Zeit miteinander zu verbringen. Kaffee trinken und Kunst anschauen können Sie schließlich auch noch beim zweiten oder dritten Date – oder Ihr restliches gemeinsames Leben lang, wenn es gut läuft. Wieso beschließen Sie also z.B. nicht einfach, Kunst nicht nur anzuschauen, sondern sie lieber gemeinsam zu erschaffen? Wir verraten Ihnen vier ausgefallene Antworten auf die Frage: „Erstes Date – was unternehmen?“

Date Idee 1: Gemeinsam auf eine Artnight gehen

Wie wäre es, einfach gemeinsam künstlerisch tätig zu werden? Keine Sorge, dafür brauchen weder Sie noch Ihr Date künstlerisches Talent. In beinahe jeder größeren Stadt werden in regelmäßigen Abständen so genannte „Artnights“ angeboten. Melden Sie sich hierfür an, können Sie mit anderen Teilnehmern – und Ihrer Verabredung – unter Anleitung eines Künstlers echte kleine Kunstwerke erschaffen. Vorbilder sind je nach „Artnight“ entweder berühmte Gemälde oder manchmal auch z.B. die Skyline oder eine Sehenswürdigkeit der Stadt, in der der Kurs stattfindet.

Weitere interessante Beiträge