Anmachsprüche: Können sie gelingen?

Sie sind häufig abgedroschen, sexistisch, unter der Gürtellinie oder einfach nur peinlich: Anmachsprüche! Doch man liest überall nur, was beim Ansprechen alles NICHT. Sind vorgefertigte Worthülsen nach dem Motto „One fits all“ wirklich zum Scheitern verurteilt? Unser Autor hat nachgeforscht

„Hat das eigentlich sehr wehgetan, als du vom Himmel gefallen bist?“ Diese Frage ist mit einem ganz klaren „Autsch“ zu beantworten. Allerdings nur, weil du mit solchen abgedroschenen Anmachsprüchen nun wirklich keine Punktlandung bei deinem Gegenüber hinlegst. Das liegt daran, dass diese billigen Metaphern schon einen ellenlangen Bart haben. Natürlich ist es nicht leicht, wenn du plötzlich wie vom Blitz getroffen der potentiellen Liebe deines Lebens gegenüberstehst und nicht weißt, wie du sie oder ihn am sinnvollsten ansprechen sollst. Dennoch merkt dein Gegenüber sofort, wenn du einstudierte Sprüche aus der Schublade ziehst, die bereits tausendmal zitiert worden sind. Denn das zeigt auch, dass du dir nicht wirklich Mühe gibst und wenig authentisch bist.

Gibt es dennoch eine Möglichkeit, mit einem festgelegten Flirt-Vokabular online, im Club oder in der Bar Frauen oder Männer anzusprechen, ohne dabei gleich eine Abfuhr zu kassieren? Das muss doch möglich sein, oder? Anbei findest du eine kleine Übersicht an dummen Anmachsprüchen, von denen dringend abzuraten ist sowie eine Reihe von Tipps, damit der erste Flirt gelingt.

Schlechte Anmachsprüche: Hierfür gibt’s einen Maulkorb!

Sexistische Anmachsprüche sind im Live-Kontakt ein absolutes No-Go. Aber selbst auf in Dating Apps können Anmachsprüche, die Ü18 sind, eher eine abschreckende als einladende Wirkung erzielen. Damit auch du nicht in die Falle peinlicher Verbalentgleisungen tappst, solltest du dir diese Highlights der miesesten und langweiligsten Anmachsprüche noch einmal vergegenwärtigen – und danach am besten auch gleich vergessen:

  •  „Ich habe meine Schlüssel verloren, kann ich heute Nacht bei dir schlafen?“
  • „Sind dein Eltern Architekten? Du bist so verdammt gut gebaut!“
  • „Na Schnitte, schon belegt?“
  • „Gibst du mir deine Handynummer? Ich habe meine verloren.“
  • „Ich bin ja eigentlich kein Typ für eine Nacht, aber für dich würde ich eine Ausnahme machen.“
  • „Bin ich etwa ein Lichtschalter? Jedes Mal, wenn ich dich sehe, machst du mich an.
  • „Ich bin vom ADAC und würde dich gerne abschleppen.“
  • „Merk dir meinen Namen, du wirst ihn die ganze Nacht schreien.“
  • „Ich hoffe, du hast eine gute Haftpflichtversicherung. Du hast mir nämlich gerade eine große Beule in die Hose gemacht.“
  • „Wenn du mit mir schlafen willst, lächle kurz!“
Weitere interessante Beiträge