Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Anmachsprüche: Können sie gelingen?

Im Café

In einem Café ist ein Gesprächseinstieg etwas weniger offensichtlich. Achte darauf, was dein Gegenüber gerade tut. Isst sie Kuchen? Trinkt er einen Kaffee? Liest sie? Beobachtet er vielleicht sogar etwas? Viele Details eignen sich für einen lockeren und unverbindlichen Gesprächsanfang à la „Dieser Kuchen ist der beste hier. Ich habe noch nirgendwo so guten Käsekuchen gegessen“. Wem gar nichts einfällt, der kann auf einen allgemeineren Satz wie z. B. „Ich hatte heute einen so schönen Tag. Würdest du einen Kaffee mit mir trinken, damit er genauso schön endet?“ zurückgreifen.

Online auf Datingplattformen

Online verhält sich alles anders. Du lernst bereits ohne Augenkontakt oder ein erstes Gespräch die Interessen des anderen kennen, denn ein Datingprofil enthält oft wertvolle Informationen, die dir verraten, ob ihr Gemeinsamkeiten habt oder nicht. Genau diese Informationen solltest du nutzen, um ein Gespräch anzufangen. Sagt die Person vielleicht über sich selbst, dass sie gerne spazieren geht? Dann schreib doch etwas wie „Ich habe gelesen, dass du gerne spazieren gehst. Bei mir in der Gegend gibt es eine schöne Landschaft, in der ich auch gerne den Kopf frei kriege. Wenn du Lust hast, kann ich dir mal meine Lieblingsorte zeigen.“

Weniger ist mehr!

Je origineller und kreativer du deine Anmachsprüche gestalten willst, desto mehr läufst du Gefahr, bei einem Gesprächseinstieg zu scheitern. Auch hier gilt: Weniger ist mehr! Aber auch das „Wie“ ist entscheidend: Lebensfreude, ein charmantes Lächeln und jede Menge Selbstironie helfen dir, dass deine Sprüche nicht beleidigend wirken und du authentisch rüberkommst.

Hier findest du mehr zum Thema Dating:

Seite 1 2 3
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Florian Schwartz

Während seines Theater- und Musikwissenschaftsstudiums in München hat Florian Schwartz bereits die menschlichen Lebens- und Liebesdramen eingängig studiert. Nach seiner Ausbildung zum Provokativen Coach am DIP (Deutsches Institut für Provokative Therapie – www.provokativ.com) weiß er auch bestens, mit den Komödien und Tragödien des Alltags umzugehen. Die wilde Mischung aus Improvisation und liebevoller Provokation ist ein wesentlicher Bestandteil seiner Beratungen. Denn ohne Humor geht es einfach nicht. Und den bekommen seine Klienten dick aufs Brot geschmiert.