Wahrheiten über das Fremdgehen

In “Psychologie der Untreue” erklärt Shirley P. Glass, was Sie schon immer über Untreue wissen wollten. Wir stellen Ihnen einige Erkenntnisse aus dem Ratgeber vor, der von der Nürnberger Therapeutin Susanne Nagel übersetzte wurde

Das gängige Denken über Untreue – und die Therapien, die sich damit beschäftigen – werden von Mythen überschattet. Die Tatsachen jedoch, die durch meine Forschungen und meine klinische Erfahrung belegt sind, sind viel überraschender und stimmen nachdenklicher als die gängigen, unbegründeten Annahmen.

Hier einige der Wahrheiten über Untreue

Annahme: Affären passieren in unglücklichen oder lieblosen Ehen.
Tatsache: Affären treten auch in intakten Beziehungen auf. Es geht dabei weniger um Liebe als um das Abgleiten über Grenzen hinweg.

Annahme: Meistens ist sexuelle Anziehung die Ursache für Seitensprünge.
Tatsache: Das Verlockende am Seitensprung ist, wie der untreue Partner sich in den bewundernden Augen der neuen Liebe widergespiegelt sieht. Der Untreue entdeckt für sich neue Rollen und Gelegenheiten zu persönlichem Wachstum.

Annahme: Ein Partner, der betrügt, hinterlässt fast immer Spuren, also steckt ein nichtsahnender Ehepartner wahrscheinlich seinen Kopf in den Sand.
Tatsache: Die Mehrzahl von Seitensprüngen bleibt unentdeckt. Manche Menschen können ihr Leben erfolgreich in einzelne Teile aufspalten oder sind so glänzende Lügner, so dass ihre Partner niemals etwas herausfinden.

Annahme: Wer eine Affäre hat, zeigt daheim weniger Interesse an Sex.
Tatsache: Die durch eine Affäre entstehende Aufregung kann die Leidenschaft zuhause sogar steigern und den Sex interessanter machen.

Annahme: Jemand, der eine Affäre hat, bekommt zuhause »nicht genug«.
Tatsache: Die Wahrheit ist, dass der untreue Partner in der Regel derjenige ist, der nicht genug gibt. Tatsächlich neigen eher die Partner zur Untreue, die wenig geben, denn sie haben weniger investiert.

Annahme: Ein Partner auf Abwegen findet bei allem, was sein bisheriger Partner tut, ein Haar in der Suppe.
Tatsache: Wahrscheinlicher ist, dass er oder sie sich in Herrn oder Frau Wunderbar verwandeln, um keinen Verdacht aufkommen zu lassen. Wahrscheinlich werden er oder sie abwechselnd kritisch und hingebungsvoll sein.

Kann eine Ehe durch einem Seitensprung gerettet werden?

  • Sie können eine Affäre haben, ohne Sex zu haben. Der schlimmste Treuebruch spielt sich manchmal ohne jede Berührung ab.
    Weil die Anfälligkeit für Seitensprünge in sehr kindbezogenen Familien besonders hoch ist, sind es letztlich die Kinder, die zu Schaden kommen können.
  • Menschen tendieren eher zum Betrug, wenn sie dieses Verhalten durch Freunde und Familie kennen.
  • Die Affäre einer Frau ist oftmals das Resultat langjähriger ehelicher Unzufriedenheit und es ist schwerer, die Ehe wiederherzustellen.
  • Die meisten Menschen, einschließlich untreuer Partner, glauben, dass es nur noch schlimmer wird, wenn sie mit dem Betrogenen über die Affäre sprechen. In Wahrheit ist das der einzige Weg, um wieder Intimität und Vertrauen herzustellen. Der Versuch, eine Affäre zu verarbeiten, ohne darüber zu sprechen, ist in etwa so, als würde man einen schmutzigen Fußboden wachsen.
  • Partner, die immer noch hinter ihrer Ehe stehen, können durch die Folgen eines Seitensprungs die Gelegenheit bekommen, ihre Bindung zu stärken. Das Aussondieren von Schwachstellen führt oft zu einer innigeren Partner- schaft.
  • Mit einer neuen Liebe neu zu beginnen, bedeutet nicht zwangsläufig ein Leben in ewiger Glückseligkeit. 75 Prozent der Ehen mit einem Seitensprungs-Partner enden mit Scheidung.
  • Mehr als 90 Prozent aller Verheirateten halten Monogamie für wichtig, aber beinahe die Hälfte davon gibt zu, Affären gehabt zu haben.

“Die Psychologie der Untreue” wird Ihnen ein umfassenderes Verständnis davon vermitteln, was Untreue ist und wie sie sich abspielt. Ich werde Sie mit fundierten Informationen versorgen, die Ihnen helfen werden, zu entscheiden, ob und wie Ihre Ehe gerettet werden kann.

Cover Die Psychologie Der Untreue
Shirley P. Glass und Susanne Nagel (Übersetzung)
Die Psychologie der Untreue

ISBN-13: 978-3608980479
24,95 €
Verlag: Klett-Cotta

Weitere interessante Beiträge