Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

So vertiefen Sie Ihre Bindung

Übung 3: Tauschen Sie Ihre geheimen Gedanken und Gefühle aus

Nicht selten glauben wir zu wissen, was in unserem Partner vorgeht. Allerdings liegen wir mit diesen Vermutungen öfter daneben, als wir denken. Darum ist es ratsam, sich regelmäßig untereinander auszutauschen und den Liebsten auch einfach mal zu fragen, wie es ihm eigentlich gerade geht oder ob Sie ihm etwas Gutes tun können. Wichtig ist zudem, sich immer wieder zu erkundigen, ob Sie Ihrem Partner genug signalisieren, dass Sie ihn lieben und ob Sie in letzter Zeit etwas getan haben, das ihn verletzt hat. Vielleicht wünscht er sich aber auch mehr Verständnis bzw. Unterstützung – sei es in privater oder beruflicher Hinsicht – von Ihnen. Diese Dinge anzusprechen, kann sehr befreiend wirken.

Denken Sie während des Gesprächs immer daran, dass Sie Ihren Partner für nichts verurteilen sollten, was er Ihnen anvertraut. Werden Sie kritisiert, dann sollten Sie keinesfalls beleidigt reagieren, sondern die Problematik offen ausdiskutieren. Denn nur so wird Ihr Liebster auch beim nächsten Mal noch so offen und ehrlich antworten, dass Sie Ihre Bindung dauerhaft stärken können.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Nadine Ranger

Die lebensfrohe Kommunikationsexpertin arbeitet seit ihrem 19. Lebensjahr als freie Journalistin für diverse Zeitungen und Onlinemagazine. Am liebsten schreibt Sie dabei über das Leben und die Liebe. Wenn dann noch Zeit übrig bleibt, nutzt sie diese, um mit ihrer Digitalkamera sowohl außergewöhnliche als auch beeindruckende Motive einzufangen.