Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Flaute im Bett? So bringen Sie neuen Schwung ins Schlafzimmer

Sexflauten kommen in den besten Beziehungen vor. Aber das Kuriose ist: Meistens wünschen sich beide Partner die Lust zurück, sie finden aber nur schwer den Weg dahin. Von spielerisch bis provokant: Mit diesen acht Tipps und Ideen sorgen Sie für frischen Wind im Bett!

Eingeschlafene Sexualität ist das wohl größte Dilemma der Langzeitliebe. Da ist man grundsätzlich glücklich, baut sein Leben auf den anderen und will ohne ihn nicht sein. Doch so wie Vertrauen und Zusammenhalt mit den Jahren stetig wachsen, so verdünnisiert sich im Lauf der Zeit die Leidenschaft. Sie erinnern sich vermutlich daran, wie keine Stellung zu unbequem, kein Stöhnen zu laut und selbst die kürzeste Nacht eine gute war. Früher passte zwischen Sie kein Blatt, jetzt macht sich dort der Alltag breit. Feste Routinen, Kinder, Sorgen, Stress: All das trübt die Lust und drängt Sexualität als partnerschaftliche Komponente solange in den Hintergrund, bis sie fast vollkommen vergessen wird.

Wenn das Sexleben zu kurz kommt

Auch wenn uns Sexualität heute überall begegnet ­– in Filmen, Werbespots oder bei frischverliebten Freunden: Versuchen Sie zuallererst, diese Omnipräsenz nicht als Druck zu begreifen. Jede Libido schwankt und wir alle sind Individuen mit sexuellen Bedürfnissen, die sich verändern. Bleiben Sie also entspannt und folgen Sie Ihrem ganz eigenen Rhythmus als Paar. Als erste Anregung kommen hier acht Tipps, mit denen Sie Ihr Liebesleben neu beflügeln können. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Beziehungssex auffrischen: 8 Tipps für mehr Leidenschaft

  1. Wünsche formulieren
    Der erste Schritt zu einem erfüllten Sexleben in der Beziehung ist das offene Gespräch mit dem Partner. Welche körperlichen Bedürfnisse haben Sie, wie wollen Sie berührt werden, was vermissen Sie? Egal, ob Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen bei einem Glas Wein artikulieren oder auf kleine Zettel schreiben: Bereits die bloße Beschäftigung mit der gemeinsamen Sexualität schafft eine intime Atmosphäre und bringt sie wieder näher zusammen. Nehmen Sie sich Zeit und nehmen Sie sich ernst. So finden Sie heraus, was Ihnen beiden im Hier und Jetzt gefällt.

  2. Appetit holen
    Manchmal genügt eine eindrücklich beschriebene Sexszene in einem Buch, um im Leser Verlangen auszulösen. Noch zuverlässiger funktioniert der erotische Ansteckungseffekt über den Bildschirm – vorausgesetzt, man lässt sich darauf ein. Zum Glück ist Pornografie heute gesellschaftlich akzeptierter denn je. Streifen Sie also Ihre Hemmungen ab und lesen Sie sich gegenseitig erotische Szenen vor oder veranstalten Sie einen etwas anderen Fernsehabend in lustfördernder Atmosphäre.

  3. Glücksgefühle teilen
    In vielen Langzeitbeziehungen ist Sex nicht die einzige Aktivität, die zu kurz kommt. Zwischen Jobs, Kindern, Haushalt und sozialen Verpflichtungen bleibt vielen Paaren allgemein zu wenig Zeit für gemeinsame Erlebnisse, die dem reinen Vergnügen dienen. Dabei sind es gerade diese Momente, die die romantischen Gefühle füreinander wiederbeleben. Von Konzertabend bis Achterbahnfahrt: Besonders anregend sind Unternehmungen, die die Sexualhormone Dopamin, Adrenalin und Serotonin freisetzen. Je aufregender, desto besser stehen die Chancen auf Sex.

  4. Kreativ werden
    „So wie immer, Schatz“? Routine ist der größte Feind der Leidenschaft – und der wohl häufigste Grund für ein schwächelndes Liebesleben in längeren Beziehungen. Damit die Flamme der Begierde nicht erlischt, müssen mit der Zeit neue Anreize her. Ob ein antörnendes Outfit, eine Spielstätte jenseits des Schlafzimmers, ungewohnte Stellungen oder der Klassiker unter den verheißungsvollen Rollenspielen, bei dem Sie sich wie zwei Fremde an einer Bar begegnen: Brechen Sie altbekannte Muster auf und entdecken Sie sich gegenseitig immer wieder neu.

  5. Spielzeug austesten
    Sextoys sind eine tolle Möglichkeit, Ihr eingeschlafenes Liebesleben anzukurbeln – da erzählen wir Ihnen sicher nichts Neues. Dank ästhetisch aufbereiteter Online-Shops und einer ständig wachsenden Produktpalette für Paare ist die heimische Spielzeugkiste in den letzten Jahren weitestgehend gesellschaftsfähig geworden. Egal, ob Sie bereits eine kleine Privatsammlung besitzen oder erst hineinschnuppern: Zwischen all den Paarvibratoren, Dildos oder Bondage-Sets für Einsteiger finden Sie garantiert etwas, das sie gemeinsam spielerisch auf Touren bringt.

  6. Per Handy vorheizen
    „Komme etwas später“ oder „Bringst du nachher Milch mit?“: Ab einem gewissen Punkt in der Beziehung tauschen Paare über ihr Mobiltelefon hauptsächlich praktische Informationen aus. Das war sicher auch bei Ihnen nicht immer so, doch heute ist ein Kuss-Emoji oft das höchste der Gefühle. Wagen Sie doch mal ein Experiment: Verschicken Sie über den Tag verteilt verschiedene kleine Nachrichten, die Ihrem Partner heiße Ohren bereiten – zum Beispiel, was Sie tragen, wo Sie sich gerade berühren und woran Sie dabei denken – und freuen Sie sich auf den Feierabend.

  7. Sex-Dates vereinbaren
    Geburtstage, Meetings, Kinderturnen: Tag für Tag erinnert Sie Ihr Kalender an wichtige Termine. Aber haben Sie dort auch schon einmal eine Sexverabredung mit Ihrem Partner vermerkt? Falls nicht, sollten Sie es unbedingt mal ausprobieren. Was zunächst wenig sinnlich klingt, kann nämlich vor allem nach einer längeren Durststrecke den erotischen Knoten zum Platzen bringen. Tun Sie es einfach! Machen Sie ein festes Sex-Date aus und tragen Sie es mit einem Codewort ein. Wetten, dass schon die Vorfreude auf den ungewöhnlichen Termin Ihre Lust anheizt?

  8. Dem Alltag entfliehen
    Wenn sich einfach kein Raum für Zweisamkeit und sinnliche Momente auftut, schaffen Sie ihn erst recht ganz bewusst. Es ist keine Schande, für eine gesunde Beziehung einmal alle Termine abzusagen – und Intimität gehört da nun einmal dazu. Packen Sie Massage-Öl und Leckereien ein, den Laptop wieder aus, und verabschieden Sie sich für ein bis zwei Tage aus dem Alltagstrott. Im Zweifel auch in ein Hotel in der eigenen Stadt. Die Konzentration auf Sie als Paar, Gespräche, Liebkosungen und ungeteilte Aufmerksamkeit lassen endlich wieder Nähe und Sex entstehen.
Paare gesucht

Wir suchen Paare für ein TV-Experiment

Ihr seid ein glückliches Paar, doch das Knistern in der Beziehung könnte durchaus wieder entfacht werden?

Wie wäre es mit einem TV-Experiment, bei dem ihr eure eigenen vier Wände nicht zu verlassen braucht, um Neues zu erleben?

Unterstützt durch das Wissen eines Expertenteams möchten wir gemeinsam mit der Produktionsfirma Tresor TV frischen Wind in eure Beziehung bringen – mit Spaß und vielen Überraschungen. Fühlt ihr euch angesprochen? Dann bewerbt euch mit dem Stichwort „Paare gesucht“ und einer kurzen Beschreibung sowie euren Kontaktdaten per Mail an [email protected]!

Tresor TV freut sich darauf, euch mehr über das neue TV-Format zu erzählen. (Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen)

Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Katrin Bauer

Katrin Bauer wurde in Hamburg geboren, wo sie Medienwissenschaften studierte, bevor es sie der Liebe wegen nach Berlin zog. Mittlerweile ist sie wieder glücklicher Single, arbeitet in einer Künstleragentur und schreibt in ihrer Freizeit über das Leben und Lieben in der Großstadt.