Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Alltag frisst Gefühle auf? Mit diesen Tipps bleibt die Liebe

Am Anfang einer Beziehung ist jeder Tag unverwechselbar, Sie entdecken gemeinsam ständig etwas Neues und die Liebe scheint unendlich. Doch was, wenn sich nach längerer Partnerschaft der Alltagstrott einstellt und die großen Gefühle zu verblassen scheinen? Dann gilt es, für neuen Schwung zu sorgen: mit diesen Tipps bleibt die Liebe

Viele Paare, die schon sehr lange zusammen sind, kennen das: Die großen Gefühle, das Kribbeln und die unendliche Faszination für den neuen Partner verlieren mehr und mehr an Intensität. Das, was vormals neu und aufregend erschien, geht im Trott des Alltags unter und eingefahrene Gewohnheiten lösen spontane Abenteuer ab. Das muss nicht zwingend eine Belastung für Ihre Beziehung sein. Immerhin ist es auch etwas Positives, den Partner zu kennen und sich auf ihn verlassen zu können. Doch belastet Sie die Eintönigkeit des Alltags, weil es sich so anfühlt, dass die Liebe und Leidenschaft füreinander allmählich in den Hintergrund treten, können Sie auf einige Methoden zurückgreifen, um die Gefühle am Flattern zu halten.

Überraschen Sie sich gegenseitig

Haben Sie das Gefühl, dass sich bei Ihnen Langeweile einstellt und Sie und Ihr Partner in Gewohnheiten festhängen, können Sie selbst dafür sorgen, dass Ihr Alltag als Paar wieder neuen Schwung bekommt. Dabei müssen Sie keine großen Geschütze auffahren: Machen Sie einen spontanen Ausflug am Wochenende, planen Sie ein geheimes Rendezvous für Ihren Liebsten oder Ihre Liebste oder schicken Sie sich kleine Botschaften. Schon ein Zettelchen mit einem kleinen Liebesgruß, den Sie Ihrem Partner hinterlassen, bevor Sie aus dem Haus gehen, sorgt für ein Lächeln.

Reflektieren Sie die schönsten Momente, die Sie gemeinsam erlebt haben: Was hat sie so aufregend gemacht? Welche Umstände haben dazu geführt? Warum waren sie so besonders? Natürlich können und sollten Sie Vergangenes nicht von vorn bis hinten kopieren. Dennoch können Sie mit einem Ausflug an einen Ort, der für Sie beide eine besondere Bedeutung hat, diese wunderbaren Erinnerungen wiederaufleben lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob das ein langer Urlaub oder ein romantischer Abend in einem Restaurant ist – wichtig ist die gemeinsame Erinnerung.

Achten Sie auf gegenseitige Wertschätzung

Auch wenn sich mit der Zeit Gewohnheit einstellt, sollten Sie darauf achten, sich gegenseitig zu sagen, was Sie am anderen lieben und schätzen. Sie sollten einander nicht selbstverständlich werden. Immerhin ist Ihr Partner eine ganz besondere Person, die Sie in Ihrem Leben gerne haben. Kleine Komplimente und ein liebevolles Wort sollten daher immer Platz finden. Besonders das Wort „Danke“ wird gern vergessen, obwohl es sehr wichtig ist. Es zeigt, dass Sie bemerken, was Ihr Partner für Sie tut und dass Sie das auch wertschätzen.

Seite 1 2 3
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Wir von beziehungsweise arbeiten für die Liebe. Mit Herz und Leidenschaft. Denn eine glückliche Partnerschaft ist möglich. Das inspiriert uns jeden Tag. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!