7 Gründe, die für eine Beziehung mit jemandem sprechen, dessen Herz gebrochen wurde

Sie haben jemanden kennengelernt, der vom Ex-Partner schwer enttäuscht wurde? Nur keine Bange, rät unsere Gastautorin Simone Sauter. Denn es gibt gute Gründe für eine Beziehung mit Happy End

Trennungen sind einschneidend, schmerzhaft und sie verändern uns. Haben Sie schon mal gestutzt oder gezweifelt, wenn Sie jemanden kennengelernt haben, der eine Langzeitbeziehung hinter sich hatte und dessen Herz gebrochen wurde? Damit sind Sie nicht alleine. Viele scheuen sich davor eine Beziehung mit jemandem einzugehen, der in der Vergangenheit sehr verletzt wurde. Doch in Trennungen liegt auch etwas Positives. Glauben Sie mir, ich spreche aus Erfahrung, und deshalb möchte Ihnen heute zeigen, welche Vorteile es hat mit einem „emotionalen Krüppel“, wie manche diese sensiblen Menschen nennen, eine Beziehung einzugehen.

1. Sie sind einfühlsamer und haben ein höheres Empathievermögen

„Was du nicht willst, das dir man tut, das füg auch keinem anderen zu“, heißt es. Und genau das trifft auf diejenigen zu, deren Herz bereits gebrochen wurde. Gerade weil sie wissen wie schmerzhaft Verletzungen sein können, reflektieren sie mehr und können sich besser in ihren Partner hineinversetzen. Oftmals sind sie daher um einiges einfühlsamer.

2. Sie sind kommunikativer und kompromissbereit

Ein häufiger Trennungsgrund ist eine eingeschränkte oder sogar keine Kommunikation zwischen den Partnern. Wer diese Erfahrung gemacht hat, weiß, dass Kommunikation die Grundlage einer Beziehung ist und ist daher bereit offener und häufiger über Probleme zu sprechen. Außerdem sind sie aktiver, wenn es darum geht Probleme überhaupt anzusprechen und sie wissen genau welche Kompromisse sie eingehen können und welche nicht.

3. Sie spielen keine Spielchen, denn sie wissen was sie wollen

Sie haben durch die Trennung sehr genau gelernt welche Eigenschaften sie in einem Partner suchen und mit welchen sie nicht umgehen können. Wer das Herz eines bereits emotional verletzten Menschen für sich gewonnen hat, kann sicher sein, dass er für sein Wesen und seine Art sehr geschätzt und dafür geliebt wird. Denn schon aus dem Grund, dass sie vermeiden erneut verletzt zu werden, werden sie sich auf niemanden einlassen, bei dem sie sich nicht sicher sind.

4. Sie wissen, dass es gute und schlechte Zeiten in einer Beziehung gibt

Jemand, der eine Trennung hinter sich hat und schweren Liebeskummer verkraften musste, weiß, dass eine Beziehung immer aus Hochs und Tiefs besteht. Denn in der Regel hatten sie eine langjährige Beziehung, in der sie gelernt haben, dass nicht immer alles rosarot ist, und dass man auch mal streiten kann, ohne sich zu trennen. Dass Meinungsverschiedenheiten dazugehören und ein Paar nicht immer einer Meinung sein muss, ist selbstverständlich für sie.

Weitere interessante Beiträge