Was ich als Mann über die Liebe gelernt habe

Von Beziehung zu Beziehung vermehren sich unsere Erfahrungen. Meine ganz persönlichen Learnings für eine glückliche Partnerschaft

Gleichgültigkeit ist genau das Gegenteil von Paarbindung

Liebe sagt: Du bist meine Priorität. Niemand sollte sich in einer Beziehung aufgeben, Selbstbewusstsein braucht jeder Partner − und das stärken Sie, wenn Sie achtsam miteinander umgehen, sich gegenseitig bestätigen, sich nicht selbstverständlich nehmen. Immer, immer wieder. Lieber ein Mal zu viel pro Tag ein liebes Wort, eine freundliche Nachricht oder eine Umarmung und ein Kuss. Ach was, lieber drei Mal zu viel!

Vertrauen erhält nur, wer vertrauenswürdig ist

Planbarkeit, mit jemandem rechnen können, sich auf jemand verlassen können – ob das möglich ist, hat viel damit zu tun, ob man sich selbst so verhält. Ohne Vertrauen ist alles sinnlos. Damit mein Partner mir vertrauen kann, muss ich vertrauenswürdig sein. Keine Schummeleien oder Heimlichkeiten. Auch Ehrlichkeit macht vertrauenswürdig. Ihr Partner soll wissen, dass Sie etwas sagen würden, wäre etwas nicht in Ordnung. Sagen Sie, was Sie mögen, was Sie sich wünschen – damit er nicht Anstrengungen unternimmt, die Ihnen gar nicht gefallen. So weiß er, woran er bei Ihnen ist und kann sich auf Sie verlassen.

Befürchten Sie nicht, etwas zu verpassen

Was wäre wenn …? Solche Gedanken verunsichern Sie unnötig. Wer im Kopf andere Optionen durchgeht, macht sich vor allem selbst etwas vor, denn es handelt sich nur um eine Fantasie. Sie wissen nicht, ob Sie mit einem anderen Partner tatsächlich eine Weltreise unternehmen würden oder ob es im Schlafzimmer dauerhaft großartig zur Sache gehen könnte. Wahrscheinlich, nein, höchstwahrscheinlich, würden Sie nur die Fehler und Schwächen tauschen. Niemand ist perfekt. Sie würden die Seiten, die Sie an Ihrem Partner lieben, schnell vermissen und es gäbe andere Dinge, die Sie an dem Neuen nerven würden. Natürlich gibt es Beziehungen, die beide Partner unglücklich machen und die besser beendet werden sollten. Soweit muss es aber ja nicht kommen.

Weitere interessante Beiträge