Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Ja, fürs Beziehungsglück kommt es auf die Größe an

Aber nicht auf die Größe, an die Sie vermutlich dachten. Ihr Selbstwertgefühl ist entscheidend, ob Sie glücklich werden

Wer sich seines Wertes bewusst ist, klammert nicht

Personen die unsicher sind, ob der Partner es wirklich ernst meint, reagieren verstört und ängstlich, wenn es nicht so läuft, wie sie sich das vorgestellt haben. Sie fürchten rasch, verlassen zu werden. Manchmal genügt es, dass die übliche Stunde Antwortzeit auf eine Textnachricht überschritten wurde, um in Panik zu verfallen und Untergangsszenarien durchzuspielen.

Wer sich seines Wertes bewusst ist, ist nicht eifersüchtig

Wer nicht eifersüchtig ist, liebt nicht, heißt es oft. Da sind wir durchaus von der Romantik und von Hollywood geprägt, aber Eifersucht bedeutet vor allem Furcht vor Verlust und daraus folgernd der Wunsch nach Kontrolle. Eifersüchtige Menschen sind unsicher.

Wer sich seines Wertes bewusst ist, kann Liebe annehmen

Eine Abwehrstrategie unsicherer Menschen ist jene abzuwerten, die ihnen Liebe anbieten. Die können sie nämlich nicht ernst nehmen. Wer wenig Selbstwertgefühl besitzt, hält andere schlichtweg für nicht klug genug, die wahre, unsichere Person hinter der Fassade zu erkennen. Und weil wir alle so geliebt werden wollen, wir wir nun eben sind, kann das nicht gut gehen. Menschen mit wenig Selbstwertgefühl verlieben sich vor allem in Personen, die nichts von ihnen wollen.

Wer sich seines Wertes bewusst ist, gibt dem Partner Sicherheit

Kleine Aussetzer mit Humor nehmen, eine Meinungsverschiedenheit nicht zur Krise zu eskalieren – Personen mit hohem Selbstwertgefühl lassen sich so leicht nicht aus der Ruhe bringen. Das ist nicht nur für sie super, das ist vor allem für deren Umgebung und ihren Partner fantastisch und wie ein rezeptfreies Beruhigungsmittel. Das ist der Grund, weshalb Menschen mit einem sicheren Bindungsverhalten selten lange Single sind: Die sind heiß begehrt und verlieben sich auch wieder schnell.

Wer sich seines Wertes bewusst ist, erlebt mehr Nähe im Schlafzimmer

Angefasst zu werden, jemand so nahe an sich heranzulassen und das zu genießen – dazu gehört das Verständnis, offenbar OK zu sein. So OK, dass es jemand gibt, der anfassen möchte, der verschmelzen will. Spaß allein ist kein Problem, dazu gibt es massig Spielzeug und da klappt es ja meist auch mit dem Höhepunkt. Wer sich fallen lassen und entspannen kann, der erlebt fern jeglicher Akrobatik eine tiefe Befriedigung, die nichts mit Stellung- und Tempowechsel zu tun haben muss.

Wie können Sie Ihr Selbstwertgefühl stärken?

Zunächst einmal freunden Sie sich mit sich selbst an

Ja, das klingt super platt. Ist aber für viele Menschen ein großes Problem. Weil sie sich mit anderen vergleichen, die vermeintlich glücklicher und erfolgreicher sind. So wollen sie selbst bitte ebenfalls sein. Doch der morgendliche Blick in den Spiegel vergewissert wieder, dass das nichts wird mit der eigenen Reality TV Show. Und nichts mit Heidis Modelshow. Abgesehen davon, dass beides nicht wirklich erstrebenswert ist: Sich abzuwerten, indem man andere erhöht, hat noch niemanden glücklich und zufrieden gemacht. Sehen Sie sich im Spiegel lieber in die Augen und sagen Sie, dass Sie gut sind, dass Sie liebenswert sind und loben Sie sich für das, was Sie den ganzen Tag leisten. Und wenn das schwer fällt, dann beginnen Sie mit „Ich bin gut genug!“

Nehmen Sie den Leistungsdruck raus!

Ohne die positiven Effekte von Yoga und gesunder Ernährung mindern zu wollen: Lassen Sie das mit der permanenten Selbstoptimierung. Sie müssen nicht Kite-Surfen lernen, wenn Ihnen die Nordsee im Herbst zu kalt ist und Sie sowieso eher Höhenangst haben. Oh ja, es ist gut, sich ab und an aus der Komfortzone des Bewährten zu wagen und etwas Neues auszuprobieren. Das muss aber nicht gleich der freie Fall von der Klippe sein. Je höher der Anspruch umso größer die Fallhöhe. Die Gefahr, dass etwas Neues eben nicht gleich perfekt läuft, ist nun mal gewaltig und somit steigen Frust und Enttäuschung, wenn Sie sich zu sehr unter Druck gesetzt haben. Und das gilt ganz klar ebenso für das Schlafzimmer. Das muss nicht immer höher, weiter, öfter sein. Kuscheln ist auch super – und führt irgendwann zum selben Ziel …

Sie fragen sich vielleicht, ob es nicht auch ein Zuviel an Selbstwertgefühl geben kann? Sie denken an die Selbstdarsteller, die niemanden neben sich gelten lassen können? Echte Egomanen, deren Welt sich nur um sie dreht? Den hyperaktivem Youtube-Star?

Denen mangelt es – fast immer – an Selbstwertgefühl. Die kompensieren nur. Oder haben ganz andere, größere Probleme.

Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Eric Hegmann

Liebe macht glücklich. Unser CLO (Chief Love Officer) verantwortet die redaktionellen Inhalte von beziehungsweise. Eric Hegmann ist Autor zahlreicher Bücher rund um Partnerschaft und Partnersuche und berät Singles und Paare. Arbeitsschwerpunkte: Bindungsangst und Verlustangst ( Beziehung mit Narzissten , emotionale Abhängigkeit), Beziehungsunfähigkeit sowie Streit- und Kommunikationskultur von Paaren (Sprache der Liebe). Der Wahlhamburger ist verheiratet und lebt und arbeitet seit 25 Jahren neben der berühmtesten "Liebes-Meile" der Welt: der Reeperbahn.