Trennung trotz Liebe: Ich liebe dich – ich verlasse dich

Eine Trennung trotz Liebe erscheint auf den ersten Blick absurd. Wenn man jemanden liebt, warum sollte man dann die Beziehung beenden? Leider sieht die Realität oft anders aus. Denn eine gute Beziehung ist weit mehr als „nur“ gegenseitige Liebe. Unsere Gastautorin Katrin Bauer stellt fünf Gründe vor, sich trotz Liebe vom Partner zu trennen

Solange es Liebe gibt, gibt es auch einen Weg? Klingt so schön, dass man mit ganzer Kraft dran glauben möchte, ist aber leider nicht immer wahr. Denn manchmal spielt das Leben eben nach seinen eigenen Regeln. Dinge passieren ohne Vorwarnung, irgendetwas öffnet einem die Augen, Gefühle verändern sich schleichend, die Vernunft siegt über das Herz – und obwohl man vielleicht nicht will, obwohl es wehtut wie tausend Messerstiche, obwohl man jemanden liebt und keinen einzigen Tag ohne ihn sein will, muss man ihn zurücklassen und gehen, ohne sich noch einmal umzudrehen. Hilft nur eine Trennung, obwohl man sich liebt. Die schmerzhafte Trennung trotz Liebe eben.

Klar, eine Trennung ist immer schmerzvoll, ganz besonders, wenn man noch am anderen hängt. Und das tut man, wenn man jemanden liebt. Doch auch wenn sich der Kampf für die Liebe in vielen Fällen lohnt: Finden Sie sich in einer der folgenden Situationen wieder, ist es nicht nur legitim, sondern auch ratsam, das Kapitel ein für alle Mal zu beenden. Liebe hin oder her.

5 Gründe, sich trotz Liebe zu trennen

1. Die Beziehung macht Sie nicht mehr glücklich

Wenn eine Liebe beginnt, lässt sie einen auf Wolken laufen. Die geballte Aufmerksamkeit des anderen und die kleinen und großen Momente der ersten Wochen und Monate wirken auf die Realität wie ein Weichzeichner, man fühlt sich schön, geliebt und erst zusammen ganz komplett. Man ist glücklich miteinander. Doch mit den Jahren kommt die Gewohnheit und mit ihr häufig ein trauriges Selbstverständnis der einst so erfüllenden Partnerschaft.

Das Gefühl, wertlos geworden zu sein, unsichtbar, eben einfach da. Dagegen kann man angehen, mit offenen Gesprächen, kleinen Auszeiten zu zweit, Wiederbelebungsversuchen. Eine Beziehung bedeutet Arbeit – jeden Tag. Bleiben unterm Strich aber trotz aller Bemühungen eher Unzufriedenheit und fühlen Sie sich zu zweit permanent weniger wohl als allein, ist die einzig richtige Konsequenz eine Trennung trotz Liebe.

Weitere interessante Beiträge
Willst du mich heiraten
Weiterlesen

Heiratsantrag unterm Weihnachtsbaum

Bald ist es wieder so weit: Weihnachten steht vor der Tür. Das Fest der Liebe lässt uns alle etwas näher zusammenrücken, wir besinnen uns auf die Familie und unsere Liebsten. Manch einer wird in dieser Zeit regelrecht von seinen Gefühlen überwältigt…