Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Gebrochenes Herz heilen: Mit 4 Tipps die Trennung verarbeiten

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass man im Leben mindestens einmal im Leben damit kämpft, ein gebrochenes Herz zu heilen. Die Statistik zeigt: Eine Beziehung endet im Schnitt nach 2 Jahren und 9 Monaten – eine Ehe zerbricht durchschnittlich nach 14,8 Jahren. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie mit dem Schmerz umgehen können

„Was uns nicht umbringt, macht uns stärker“ – haben Sie diesen Satz auch schon einmal gehört? Besonders nach einer Trennung, wenn alles grau und trist wirkt, kann man kaum daran glauben. Doch sehen Sie es so: Jedes unvorhergesehene Ereignis, das feste Strukturen aus den Bahnen wirft, hat auch immer etwas Positives – man muss es nur wahrnehmen.

Gebrochenes Herz heilen: Gehen Sie mit der Trennung positiv um

Um die Trennung zu verarbeiten, müssen Sie sich der Krise stellen. Gehen Sie das mit einer positiven Einstellung an, werden Sie sich sogar persönlich weiterentwickeln.

Der zentrale Begriff lautet dabei „Resilienz“, was so viel bedeutet wie „psychische Widerstandsfähigkeit“. Diese Gabe wohnt jedem inne, Sie müssen sie nur stärken. Nutzen Sie in der Zeit der Trennung Ihre persönlichen Stärken und bitten Sie Ihre Freunde und Familie um Hilfe.

Dabei gibt es vier Maßnahmen, die dabei helfen, ihr verletztes Herz zu heilen und ihn in einer positiven Art und Weise für sich und seine persönliche Entwicklung zu nutzen.

1. Festigen Sie Ihre Überzeugungen

Wollen Sie Ihr gebrochenes Herz heilen, sollten Sie versuchen, optimistisch in die Zukunft zu blicken. Trauern Sie nicht vergebenen Möglichkeiten nach, sondern seien Sie überzeugt davon, dass etwas Schönes auf Sie wartet.

Halten Sie sich an Ihren moralischen Kompass. Verraten Sie sich selbst und Ihre Überzeugungen, werden Sie mit sich unzufrieden sein und sich weiter in selbstzerstörerische Gedanken hineinsteigern. Wenn Sie Ihre Werte nicht aus den Augen verlieren, können Sie überzeugt davon sein, das Richtige zu tun. Lassen Sie sich von der Trennung nicht verunsichern, kann ihr gebrochenes Herz schneller heilen.

Oft steigert man sich nach einer Trennung in düstere Gedanken und projiziert seinen Schmerz auf die ganze Welt. Lassen Sie sich nicht von Ihrer Weltanschauung abbringen. Bringen Sie wieder Distanz zwischen sich und die Welt und lassen Sie sich nicht alles gleich an Ihr verletztes Herz.

Seite 1 2 3
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Wir von beziehungsweise arbeiten für die Liebe. Mit Herz und Leidenschaft. Denn eine glückliche Partnerschaft ist möglich. Das inspiriert uns jeden Tag. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!