Alles unter Kontrolle! Praktische Familien-Apps im Test

Läuft alles nach Plan? Auf dem App-Markt tut sich einiges, damit man die Familie und alles andere im Griff hat. Versprechen die digitalen Helfer jedenfalls. Wir haben es getestet. Lesen Sie in diesem Teil alles über Organisation und Sicherheit

Eine Familie zusammenzuhalten ist gar nicht so leicht. Da muss der eine zum Fußball chauffiert, die andere entertaint (mit Bildung und Anspruch natürlich) und das Nesthäkchen in den Mittagsschlaf gesungen werden. Nebenbei der Einkauf (was stand noch auf der Liste und wo ist sie überhaupt?!) und ach, die Wäsche und ja klar, arbeiten gehen beide Eltern. Wenn dann der Große Ohrenschmerzen bekommt, die Mittlere keine Lust hat, ihr Meerschweinchen zu füttern und man selbst eigentlich längst im Büro sein müsste, dann liegen schon mal die Nerven blank. Aber es gibt Rettung. Kleinere und größere digitale Helferlein versprechen uns die Lösung fast aller Probleme.

Im  zweiten Teil unseres Tests dreht sich alles um Organisation, Planung und Sicherheit. Hier unsere Auswahl. Alle vorgeschlagenen Apps laufen sowohl unter Android als auch IOS.

Kalender & Organisation

Was man früher als großes Plakat am Kühlschrank kleben hatte, den guten alten Familienkalender nämlich, mit einer Spalte für Mama, Papa, Kleinkind, Großkind und Hund, funktioniert heute alles mit dem Smartphone. Ist auch praktischer als den Kühlschrank immer dabei zu haben. Noch praktischer ist es, wenn tatsächlich ALLE Familienmitglieder auf den Kalender zugreifen können und es dann auch tatsächlich tun.

Für den digitalen Familienkalender haben sich für uns zwei Apps als besonders geeignet herausgestellt.

FAMANICE ist eine Art interaktiver Familienkalender, den die ganze Familie nutzen kann. Sie beinhaltet neben dem Kalender, Schulplaner, Einkaufslisten auch Familien-Chat und To-Do-Listen. Wer mit der eigenen nicht genug am Hals hat, kann sich darüber hinaus mit anderen Familien befreunden und Nachrichten austauschen. Die Kalenderfunktion finden wir ein wenig unübersichtlich, aber das ist sicher Gewöhnungs- und Geschmacksache.

Ähnliche Funktionen finden sich auch bei TimeTree, die zehn Mio. Nutzer sprechen für sich. Beide Organisationstalente sind sinnvoll und praktisch, wobei das Design von FAMANICE eher Familien anspricht. TimeTree ist eher für Gruppen, ob nun Paare, Freunde oder Teams gestaltet.


Weitere interessante Beiträge
Alleine Mutter werden, bedeutet auch, alleine die Verantwortung zu tragen
Weiterlesen

„Ich will ein Kind ohne Mann“

Manchmal entsteht ein Kinderwunsch, wenn der richtige Partner vor der Tür steht. Aber was, wenn der Traumprinz auf sich warten lässt und die biologische Uhr tickt? Darf man sich auch ohne den passenden Partner und Vater in spe ein Kind wünschen und bekommen? Ist das egoistisch? Wie es bei Singleladies ist, wenn sie sich wünschen, Mutter zu werden, fragt unsere Autorin