Unsere irgendwie neverending Liebesgeschichte

Sie kennen einander seit ihrer Jugend – ein bisschen. Über die Jahre wurde ihr Kontakt immer intensiver. Doch sie sind beide in Beziehungen mit anderen Partnern. Eine anonyme Liebesgeschichte.

Angefangen hat sie, als wir beide etwa 15 waren. Damals war MSN, so wie heutzutage Instagram, TikTok usw., der absolute Trend. Jeder hatte diesen Messenger – wir natürlich auch. Freundschaftsanfragen gab es keine, also konnte jeder ohne Vorwarnung in deiner Freundesliste z.B. durch eine Zugehörigkeit in einer gemeinsamen Gruppe auftauchen. So war es auch bei uns. Auf einmal warst du da und seither ein Teil meines Lebens.

Wir hatten damals öfter gechattet, irgendwann auch mal einige Bilder verschickt. Ich war eher diejenige, die den Kontakt aufrechterhalten hat. Wir leben beide in der gleichen Stadt, sind uns in der Jugend öfter mal über den Weg gelaufen, aber immer nur so, dass nur einer den anderen im Vorübergehen bemerkt hat. Mit den Jahren lernten wir uns besser kennen und wurden sozusagen virtuelle Freunde.

Zum ersten Date hast du mich versetzt

Du wusstest über mein recht chaotisches Leben Bescheid und ich über deine ersten Liebeleien. Einmal ergriff ich die Initiative und fragte dich, ob du Lust hättest vorbei zukommen. Ich war nun 18 und hatte meine erste eigene Wohnung: die Gelegenheit, damit wir uns endlich offiziell kennenlernten. Doch deine Schüchternheit hinderte dich – und ich wurde von dir versetzt. Jeder ging seinen eigenen Weg. Ich eher als Singlelady und du mit deiner Freundin, mit der du bis heute zusammen bist. Das änderte jedoch nichts an unserem beständigen virtuellen Kontakt.

Die Jahre vergingen wieder und ich war mittlerweile ebenfalls in einer Beziehung. Zu diesem Zeitpunkt das Beste, was mir passieren konnte. Du warst glücklich mit deiner Freundin. Wir freuten uns füreinander. Jeder in sein eigenes Leben mit Studium oder Arbeit und Beziehung vertieft, habe ich irgendwann bemerkt, dass du mich aus Facebook komplett gelöscht hattest. Ich verstand nicht warum. Irgendwie beschäftigte es mich mehr als es eigentlich sollte, vor allem weil wir uns ja im Grunde nicht mal persönlich kannten.

Jahre später schaute ich zufällig in meinem Messenger und sah, dass du meine bisherigen Kontaktversuche gesehen und beantwortet hast. Darin hast du mir erklärt, dass deine Freundin extrem eifersüchtig ist und sie mitbekommen hatte, dass wir ab und zu schreiben. Du wolltest nicht noch mehr Stress mit ihr, denn eure Beziehung war zu diesem Zeitpunkt gar nicht so harmonisch, wie du es immer vermittelt hattest. Es gab für dich viele Probleme.

Weitere interessante Beiträge