Deshalb habe ich es verdient, dass du dich selbst lieben lernst

Und wenn der Großteil deiner Energie auf den Kampf mit dir selbst gebündelt ist, ist dein Herz und dein Kopf überhaupt frei für einen anderen Menschen? Kannst du meine Gefühle in ihrer Tiefe überhaupt erfassen und ernst nehmen? Und vor allem: Kannst du sie erwidern? Wie willst du mich lieben, wenn du dich selbst nicht lieben kannst? Weißt du überhaupt, wie Liebe geht? Oder liebst du mich nur, weil ich dich liebe?

Ich will nicht behaupten, dass ich die Weisheit mit Löffeln gefressen habe und immer total mit mir im Reinen bin. Selbstfindung und -bejahung ist ein lebenslanger Prozess, geprägt von Hochs und Tiefs, wie alles Lebendige. Aber mit jeder Enttäuschung und an jeder gemeisterten Herausforderung wachse ich. Und lerne mich noch ein Stückchen mehr kennen. Ich arbeite an mir, weil ich mich selber liebe. Ich bin mir das wert.

Ich weiß, dass ich dasselbe nicht von dir verlangen kann. Aber ich kann dir schreiben, dass ich mir das sehr wünschen würde. Und dass ich, wenn ich ganz ehrlich bin, auch finde, dass ich einen Partner verdient habe, der an seiner emotionalen Reife arbeitet. Um sich selber zu lieben. Aus den oben genannten Gründen. Und weil ich mich selber liebe. Mich und dich.

Sie möchte uns Ihre Erlebnisse erzählen? Wir freuen uns darauf und vielleicht veröffentlichen wir als nächstes Ihre Love Story. Hier können Sie uns Ihre Liebesgeschichte senden.

P.S.: Tipp- und Grammatikfehler korrigieren wir für Sie mit größter Sorgfalt. Größere Veränderungen werden wir aber natürlich nur nach vorheriger Absprache mit Ihnen vornehmen. Mit der Veröffentlichung des Beitrags stimmen Sie unserer Autorenvereinbarung zu.


Weitere interessante Beiträge
Du!
Weiterlesen

Du, ja du!

Was war das zwischen uns? Ich verstehe es nicht! – unsere anonyme beziehungsweise-Leserin versucht einen Sinn in ihrer letzten Liebe zu finden.