Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Paare versus Singles: Die Hochzeitseinladung

Pärchen und Singles sind zwei Spezies, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnte. Wir gehen dem auf den Grund

Pärchen nerven mit ihrem ewigen Wir-Gehabe und unsere Singlefreunde heulen uns permanent die Ohren voll, dass sie sich doch auch endlich eine harmonische Beziehung wünschen. Pärchen turteln, Singles feiern und haben Spaß – Klischees über Klischees. In unserer Rubrik versus zeigen wir Ihnen regelmäßig die lustigsten Verhaltensmuster von Paaren und Singles. Diesmal: Wir gehen auf eine Hochzeit – Paare vs. Singles.

Die Hochzeitssaison steht an. Und Ihre Freunde befinden sich im heiratswilligen Alter. Sie müssen bereits koordinieren, an welchem Wochenende welche Feier ansteht. Nun gibt es zwei Varianten von Gästen: die Paare und die Singles. Von der Vorbereitung bis hin zum Morgen danach unterscheiden sich die Besucher der Feierlichkeiten grundlegend.

Das Outfit

Sobald die Einladung ins Haus flattert, denkt Frau – egal, ob in einer Beziehung oder nicht – was ziehe ich bloß an?

Die glücklich Liierte macht sich nicht nur Gedanken um ihr eigenes Outfit, sie durchstöbert vielmehr die Instagram Accounts von Olivia Palermo und Johannes Hübl mit der Frage: Sehen wir auf dem #coupleselfie auch gut aus? Passt mein Kleid zu seiner Krawatte? Harmoniert meine Clutch mit seinen Slippern?
Die entspannte Single-Frau hingegen macht sich hauptsächlich Gedanken darüber, wie kurz ihr Kleid sein darf, damit sie der Hochzeitsgesellschaft nicht negativ, dem sexy Trauzeugen des Bräutigams aber positiv auffällt. Der Single-Mann trägt den Anzug, den er immer trägt und freut sich auf das erste Bier.

Repost from @tommyhilfiger #NYCvibes #NavySuit

Ein von Johannes Huebl (@johanneshuebl) gepostetes Foto am

Das Geschenk

Hier ergeben sich deutliche Unterschiede in der Herangehensweise: Während dem Single-Mann am Tag vor der Hochzeit einfällt, dass er noch kein Geschenk hat und kurzerhand einen Fuffi in ein Kuvert steckt, lässt sich der Liierte von seiner Freundin überreden, ein total tolles und persönliches DIY-Fotobuch mit romantischen Sprüchen und den schönsten Bildern der letzten 30 Jahre zu basteln. Dementsprechend sitzt er vier Wochen vor der Hochzeit, Abend für Abend, mit den drei anderen Pärchen der Clique zusammen und klebt süße Herzchen ein. Aber so ein selbstgemachtes Geschenk ist doch einfach viel persönlicher. Ja genau…

Pinterest VD 2015-02-10 um 09.50.44

Die Party:

Okay, Single-Tisch hin oder her, wirklich schlimm wird es doch erst bei den Standard-Paar-Tänzen. Die Duos schwingen sich auf die Tanzfläche, während der Single vom dreijährigen Neffen der Braut oder von der Großmutter des Bräutigams zum Tanz gebeten wird. Während hier also Paare noch klar die Oberhand haben, ändert sich das Ganze zu späterer Stunde. Das Pärchen streitet sich mittlerweile über irgendeine Lappalie (er hat wieder einen über den Durst getrunken, sie ist schon müde und will nach Hause). Singlefrau oder -mann hingegen rocken die Tanzfläche, singen jede Zeile mit und flirten ausgelassen an der Bar.

via Giphy

Der Morgen danach

Der Abend war lang, die Musik gut und die Longdrinks reichlich. Alle sind spät bzw. früh ins Bett gekommen, das Aufstehen wird hart. Der Unterschied:

Der Pärchen-Wecker klingelt um 9 Uhr, denn das supertolle, gemeinsame Wir-sehen-uns-noch-mal-alle-am-nächsten-Morgen-Frühstück steht an. Völlig verkatert quält man sich aus dem Bett, um im zweiten Perfect-Matching-Couple-Outfit (denn auch dafür hat die Frau vorgesorgt) am Frühstückstisch zu sitzen und mit den topfitten Großeltern des Brautpaars in den Erinnerungen dieser wirklich wundervollen, rührenden, absolut gelungenen Hochzeitsfeier zu schwelgen.
12 Uhr: Die Singlefrau und der sexy Trauzeuge des Bräutigams legen eine zweite Runde ein und bestellen sich anschließend eine Pizza, die Sie im Bett verspeisen. Tja, hat alles so seine Vorzüge…
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Anika Bollow

Anika Bollow ist geboren und aufgewachsen im schönen Franken. Bereits zweimal verschlug es sie mittlerweile schon nach Hamburg: Einmal wegen des Journalistik Studiums und ein zweites Mal der Liebe wegen.