Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

10 Dinge, an die Sie vor Ihrem ersten Date denken sollten

Erinnern Sie sich noch an Ihr erstes Date mit Ihrem Traummann? Oder haben Sie vielleicht bald eine spannende Verabredung? Pflegen Sie ein besonderes Ritual, bevor es zum Rendezvous geht?

In jedem Fall gibt es einiges, was zur Vorbereitung unbedingt dazugehört, wenn das Date perfekt werden soll. Was? Das verraten wir Ihnen in unseren 10 Dingen, an die Sie vorm ersten Date denken sollten.

1. Zähne putzen

Das sollte (hoffentlich) eine Selbstverständlichkeit sein – schließlich lässt ein frischer Atem das Lächeln gleich noch bezaubernder wirken. Aber manchmal verwendet man einfach so viel Zeit und Mühe auf Make-up und Co., dass die Basics fast in Vergessenheit geraten. Aber glauben Sie uns: Es lohnt sich, notfalls den Lippenstift nach dem Putzen nochmal aufzutragen. Schließlich ist Mundgeruch einer der Top Datekiller unter deutschen Singles.

giphy.com/gifs/meryl-streep-susan-orlean-bSZdFfNcclEoU

via Giphy

2. Aufräumen

Wer im Bad und vor dem Kleiderschrank verschiedene Outfits und Frisuren ausprobiert, hinterlässt im Zweifelsfall ein Schlachtfeld. Falls der Abend aber gut läuft und vielleicht sogar in den eigenen vier Wänden endet, sollten Fön, Bürste, Make-up-Pinsel und Klamottenberge lieber verschwunden sein. Auch frisches Bettzeug ist immer eine gute Idee…

giphy.com/gifs/RjpE964WUAE5a

via Giphy

3. Parfum auflegen

Eine perfekte Verabredung berührt im besten Fall gleich mehrere Sinne. Und kaum etwas ist so verführerisch wie der zarte Duft Ihres Parfums, wenn Sie ihr Haar zurückstreichen. Die Betonung liegt hier übrigens auf zart! Überparfümiert und penetrant nach Drogerie duftend bewirken Sie bei Ihrem Gegenüber eher Übelkeit als Erregung.

giphy.com/gifs/vintage-1930s-gTO4bgXKJxIas

via Giphy

4. Zeitung lesen

Natürlich wollen wir unserem Traumdate gefallen und geben uns viel Mühe mit all den Äußerlichkeiten. Aber selbstverständlich ist es längst nicht nur das Aussehen, das zählt. Ein gutes Date beinhaltet auch gute Gespräche. Und wenn man von aktuellen Geschehnissen null Ahnung hat, kann es schnell peinlich werden. Stattdessen tritt Frau von heute als Power-Paket auf: Nämlich attraktiv und gebildet! Das ist doch das Mindeste 😉

giphy.com/gifs/disney-perfect-excited-9VkusmHdKHuAE

via Giphy

5. Background checken

Wer ist eigentlich dieser aufregende Unbekannte, den Sie gleich treffen werden? Vor dem ersten Rendezvous ist ein kleiner Background-Check im Social Web angesagt. Denn Facebook-Profil-Foto und Tweets sagen jede Menge über ihn aus. Übertreiben Sie es aber nicht: Wildes Stalken ist natürlich unangebracht. Und auch ein Wühlen in der Vergangenheit macht keinen Sinn. Sich einen kleinen Überblick über sein aktuelles Social Media-Verhalten zu verschaffen hingegen schon.

giphy.com/gifs/crush-stalker-10ssdXsfQpLQVa

via Giphy

6. Einen Notfallplan aushecken

Selbst wenn auf den ersten Blick alles perfekt wirkt – wie ein Date wirklich wird, weiß man erst, wenn man mitten drin steckt. Wenn sich ihr Gegenüber als schreckliche Schlaftablette oder unmöglicher Prolet entpuppt, hilft die beste Freundin. Ein kurzer Anruf und schon sind Sie erlöst. Da ist auch eine Notlüge à la „Wasserrohrbruch“ erlaubt.

giphy.com/gifs/food-90s-life-iIjIXxKusd4CA

via Giphy

7. Schicke Dessous

Natürlich muss es nicht bei jedem Date direkt an die Wäsche gehen. Um die Wäsche aber schon! Denn selbst wenn nur Sie wissen, dass unter Ihrem lässigen Outfit heiße Dessous stecken, wirkt sich das positiv auf die Stimmung des Abends aus. Glauben Sie uns: Sie werden sich gleich doppelt so hinreißend fühlen als mit einem ollen Baumwollschlüpper. Und für die etwas forscheren unter Ihnen: Ihm wird es sicher auch besser gefallen.

giphy.com/gifs/victorias-secret-inspiration-workout-zdatOfAXkmvo4

via Giphy

8. An die Sicherheit denken

Wo wir schon dabei sind… Natürlich kann ein gelungener Abend mit einem zarten Abschiedskuss enden. Vielleicht aber auch mit einer gemeinsamen Nacht. Und wenn Sie sich danach fühlen, gleich aufs Ganze zu gehen, sollte Sicherheit an erster Stelle stehen. Packen Sie die Verhütung am besten selbst ein. So brauchen Sie sich im Fall der Fälle über dieses Thema nicht mehr den Kopf  zerbrechen.

giphy.com/gifs/thecomebackhbo-hbo-comeback-the-TlK63EASZ01nVEXHFWU

via Giphy

9. Für ein Frühstück vorsorgen

Wenn der Abend tatsächlich in Ihrer (wunderbar aufgeräumten, s. Punkt 2) Wohnung endet, dann beginnen Sie vermutlich auch den nächsten Morgen zusammen. Und wenn dann nur vertrocknetes Toast in der Küche zu finden ist, stört das die „Frühstück im Bett“-Romantik.

giphy.com/gifs/beyonce-breakfast-cooking-73UW5Rfo2osRq

via Giphy

10. Fallen lassen

Der wichtigste Tipp zu guter Letzt: Lassen Sie sich fallen. Auch wenn ein bisschen Vorbereitung und Organisation die Chancen auf ein Traumdate erhöhen – zu viel Planung macht die schönste Verabredung zunichte. Also entspannen Sie sich und lassen Sie das Rendezvous einfach auf sich zukommen. Vielleicht ist er ja der Richtige!?

giphy.com gifs falling-disney-minnie-mouse-U9jzp89DFdugw

via Giphy

Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Wir von beziehungsweise arbeiten für die Liebe. Mit Herz und Leidenschaft. Denn eine glückliche Partnerschaft ist möglich. Das inspiriert uns jeden Tag. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!