Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Wer zahlt beim ersten Date?

„Getrennt oder zusammen?“ Beim ersten Date kann die Frage nach der Rechnung verunsichern. Gibt es eine allgemeingültige Regel dafür, wer zahlt?

Sie führen anregende Gespräche, blicken sich tief in die Augen und würden den Abend am liebsten nie zu Ende gehen lassen. Doch spätestens, wenn der Barkeeper die letzte Runde ausruft, ist klar: Sie müssen zahlen und das Date entweder enden lassen oder woanders weiterführen. Nun stellt sich die Frage, wer die Rechnung zahlt. Doch bei diesem Thema herrscht sowohl bei Männern als auch bei Frauen große Unsicherheit.

Intuitiv sind viele Menschen der Ansicht, dass der Mann die Rechnung übernehmen sollte. Nimmt die Frau die Einladung an, sollen die Chancen gut stehen, dass nach dem ersten Treffen auch ein zweites Date folgt. Lehnt sie es ab, eingeladen zu werden, muss das aber noch keinen Korb bedeuten. Immerhin sagen 46 Prozent der Frauen einer europaweiten Umfrage der Online-Arztpraxis „DrEd“, dass die Rechnung sehr wohl geteilt werden kann. Nur 32 Prozent meinen, dass der Mann die Rechnung bezahlen sollte. Doch dass die Frau pauschal die Kosten des ersten Dates übernimmt, lehnen die Damen grundsätzlich ab: nur 1 Prozent findet, dass sie selbst zahlen sollten.

Fast die Hälfte aller Männer zahlen gerne die Rechnung

Die Herren der Schöpfung sehen das Ganze jedoch etwas anders. 40 Prozent meinen, dass der Mann die Rechnung in jedem Fall zahlen sollte. Dass die Frau auch mal zur Geldbörse greifen kann, lehnen sie ebenfalls ab. Über zwei Drittel der Männer sind jedoch dafür, dass sich die Date-Partner die Kosten teilen.

Doch auch der Kontext spielt bei der Frage nach der Rechnung eine Rolle. Für manche kommt es zum Beispiel darauf an, wer das Date angestoßen hat: 19 Prozent der Frauen finden, dass die Person zahlen sollte, die das Treffen vorgeschlagen hat. Bei den Männern sind es 16 Prozent. Einigkeit herrscht bei beiden Geschlechtern an einer anderen Stelle: Haben Sie die Einladung angenommen, müssen Sie die Rechnung nicht zahlen.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Wir von beziehungsweise arbeiten für die Liebe. Mit Herz und Leidenschaft. Denn eine glückliche Partnerschaft ist möglich. Das inspiriert uns jeden Tag. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!