Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Erstes Date und direkt ein Kuss? 5 Anzeichen dafür und dagegen

Seien wir ehrlich: Beim Daten geht es schlicht und ergreifend darum, einen Partner fürs Leben zu finden oder Spaß zu haben. Küssen gehört da ganz selbstverständlich mit dazu. Aber ganz so einfach ist die Sache dann doch wieder nicht – ist ein erstes Date mit Kuss erlaubt, oder sollte man sich diesen intimen Moment für später aufheben?

Ein Date kann ganz schön aufregend sein, Küsse sind es sowieso. Doch wie steht es mit dem Kuss beim ersten Date? Jeder, der es bereits getan hat, wird im Nachhinein ganz genau wissen, ob der Kuss beim ersten Date ein Fehler war oder nicht. Dabei gibt es viele Gründe, die diesen mutigen Schritt erlauben, aber auch genug Punkte, die eindeutig dagegensprechen. Denn manchmal kann ein vorschneller Kuss sofort das Aus bedeuten – obwohl man doch vielleicht zusammengepasst hätte. In anderen Fällen aber entwickelt sich daraus die eine Beziehung, nach der man so lange gesucht hat. Welche Gründe sprechen für Knutschen beim ersten Daten und welche dagegen?

Wann dürfen Sie küssen? 5 Anzeichen dafür

Es gibt klare Anzeichen für den ersten Kuss bei einem Date. Manchmal müssen Sie dafür auf Ihre Intuition vertrauen, oft müssen Sie Ihr Date ganz genau beobachten und hier und da einfach mal aus dem Bauch heraus handeln. Einige der deutlichsten Zeichen für den ersten Kuss sind:

  1. Die Signale sprechen dafür

Ihr Gegenüber ist Ihnen im Laufe des Abends bereits nähergekommen? Ist die Hand vielleicht schon in Ihre Richtung gewandert? Es gibt viele Signale, die dafürsprechen, dass der andere beim ersten Date jetzt schon für einen Kuss bereit ist. Sie werden dies recht schnell merken – und dürfen natürlich dann entsprechend handeln.

  1. Es fühlt sich richtig an

Manchmal gibt es im Leben diese Momente, in denen sich einfach alles gut und absolut richtig anfühlt. Es ist kaum zu beschreiben, was dann in Ihnen vorgeht. Umso besser: Denn in dem Moment, in dem Sie einfach spüren, dass es passt, passiert auch der Rest wie von Zauberhand. Dann müssen Sie auch gar nicht mehr lange überlegen, ob erstes Date und Kuss zusammenpassen.

  1. Sie haben einfach Lust

Nicht immer muss Ihr Date klare Signale geben, viele Menschen scheuen sich davor, ihre Gefühlslage zu früh zu offenbaren. Wenn Sie gerade beim ersten Date richtig Lust auf einen Kuss haben, können Sie das ruhig auch zeigen. Natürlich sollen Sie niemanden überfallen, aber wenn Sie sich vorsichtig herantasten, werden Sie schnell merken, ob Sie beide in die gleiche Richtung denken.

  1. Ihr Date sucht Blickkontakt

Schöne Augen können manchmal ganz schön hypnotisierend wirken. Wenn Ihr Date die seinigen kaum von Ihnen lassen kann, spricht dies klar dafür, dass auch Ihr Gegenüber Lust auf mehr hat und sich von Ihnen in den Bann ziehen lassen will.

  1. Sie wollen nur Sex

Es ist nichts Falsches daran, nicht immer auf der Suche nach einer langfristigen Beziehung zu sein, sondern einfach für ein paar Nächte Spaß haben zu wollen. Dann ist der Kuss ein guter Einstieg für mehr. Allerdings sollten Sie mit offenen Karten spielen – machen Sie Ihrem Date nicht mehr Hoffnung als nötig.

Manchmal scheint alles richtig beim ersten Date, und der Kuss kommt fast wie von allein. Falls Sie die Initiative ergreifen, sollten Sie aber auf die Körpersprache Ihres Dates achten und sich vorsichtig herantasten. Denn manche Zeichen lassen sich durchaus fehlinterpretieren. Wenn Sie es aber langsam angehen, kann fast nichts mehr schiefgehen. Wann Sie küssen dürfen, ergibt sich ganz individuell.

Erstes Date und Kuss: 5 Signale, die dagegensprechen

Natürlich hat in Sachen Küssen jeder ein anderes Empfinden, aber für die meisten ist es dann doch eine recht intime Angelegenheit. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie auch die Anzeichen erkennen, die klar gegen einen Kuss beim ersten Date sprechen.

  1. Die Chemie stimmt nicht

Das Date verläuft schleppend, Sie kommen irgendwie nicht auf einen gemeinsamen Nenner. Dann zu küssen, um zu sehen, „ob doch noch was geht“ erweist sich nicht unbedingt als die beste Idee. Besser: Es einfach dabei belassen und das Treffen höflich, aber zügig in Richtung Ende führen.

  1. Sie haben Angst

Natürlich gehört beim ersten Kuss immer ein bisschen Nervosität dazu. Aber wenn Sie wirklich kein gutes Gefühl haben und denken, dass es für einen Kuss noch zu früh ist, dann sollten Sie nichts erzwingen. Gerade wenn der andere einfach nicht dafür offen zu sein scheint, so früh schon intim zu werden, könnten Sie das erste Date mit einem Kuss ruinieren.

  1. Ihr Date zeigt kein Interesse

Es gibt Menschen, die einfach sehr scheu sind – keine Frage! Doch wenn Ihr Date wirklich kein Interesse hat und das auch offen zeigt, ist definitiv auch ein Kuss fehl am Platz. Es muss knistern und sich richtig anfühlen, sodass der Kuss auch in guter Erinnerung bleibt.

  1. Überforderung bei Ihrem Gegenüber

Jede Person ist anders und es gibt Menschen, die sich einem Kuss beim ersten Date aus Prinzip verweigern und lieber Spannung aufbauen wollen. Jemanden mit dieser Einstellung könnten Sie verschrecken, denn er rechnet im Normalfall nicht damit und fühlt sich erst einmal überrumpelt. Bei ersten vorsichtigen Annäherungen wird Ihr Date es Ihnen aber sicherlich zeigen: Bis hierhin und nicht weiter.

  1. Ihr Date geht in Abwehrhaltung

Beim ersten Date gibt es für einen Kuss klare Signale, die dagegensprechen: verschränkte Arme und eine verkrampfte oder abgewandte Haltung. Wenn Ihr Date keine Lust auf Körperlichkeiten hat, wird das schnell deutlich werden. Natürlich ist dann auch ein Kuss ein absolutes No-Go. Denn wer nicht mal die Hand des anderen berühren möchte, wünscht sich sicherlich nichts Intimeres.

Manchmal ist das erste Date einfach nicht der richtige Zeitpunkt für den ersten Kuss, das müssen beide akzeptieren. Wenn Sie die Entscheidung für sich gefällt haben, dass Sie sich beim Küssen unwohl fühlen würden, sollten Sie einen Kuss vermeiden. Wenn Ihr Gegenüber allerdings Ambitionen zeigt, können Sie mit der richtigen Körperhaltung und klaren Worten die Situation aufklären. Das muss absolut nicht bedeuten, dass das damit auch das Date vorbei ist – aber jede Person hat Grenzen, und diese gilt es zu respektieren.

Der richtige Moment für den ersten Kuss? Eine individuelle Entscheidung

Ob ein erstes Date mit einem Kuss enden darf, ist immer eine individuelle Entscheidung. Die Zeichen für den ersten Kuss können entweder dafürsprechen – oder eben nicht. Jeder Mensch ist anders und so ist auch jede Interaktion zwischen Ihnen und einer anderen Person einzigartig. Das ist auch gut so, sonst wäre das Leben ziemlich langweilig. Es gibt Menschen, die auf keinen Fall zu früh Intimitäten austauschen wollen und stets einen Kuss beim ersten Date abgelehnt hätten, andere haben damit kein Problem. Das Wichtigste für Sie ist: Vertrauen Sie auf Ihr Gefühl in dem Moment, Ihre Intuition wird Ihnen nahelegen, was zu tun ist.

Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Wir von beziehungsweise arbeiten für die Liebe. Mit Herz und Leidenschaft. Denn eine glückliche Partnerschaft ist möglich. Das inspiriert uns jeden Tag. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!