Ein Blick und dann die everlasting love?

Zwei Menschen begegnen sich, schauen einander tief in die Augen und … Peng! Da ist sie, die berühmte „Liebe auf den ersten Blick“. Doch kann diese Magie des Augenblicks auch für immer anhalten? Unsere Gastautorin Helena Muhm wagt ihre ganz eigene Prognose

Was bedeutet Liebe?

„Liebe“ ist ein großes Wort. Dahinter steht so viel mehr als sich nur sympathisch und attraktiv zu finden. Man lernt einander kennen, erfährt erst nach und nach wichtige Dinge über den anderen Menschen. Und damit meine ich nicht die Hobbies, welche man beim ersten Date checklistenartig abfragt. Ich meine so etwas wie seine Werte, seine Stärken, aber natürlich auch, was meist viel bedeutsamer ist, seine Schwächen. Mit der Zeit lernt man seine Macken kennen und lieben… oder eben nicht. Zusammen überwindet man den ersten Streit und meistert andere Herausforderungen. Man erlebt gemeinsam schwere, aber auch viele schöne Momente. Den ersten Kuss, den ersten gemeinsamen Urlaub, das erste Mal. Das alles bewirkt, dass zwei Menschen sich zusammengehörig beziehungsweise einander nah fühlen und überhaupt fühlen können. Ist dieses Gefühl da, und erst dann, kann Vertrauen entstehen. Vertrauen gehört zu einer Beziehung wie die zwei Liebenden selbst. Ebenso gehört es zu einer funktionierenden Partnerschaft, sich gegenseitig Freiräume zu lassen. Damit man die Chance hat, nach Hause zu kommen, um sich in den Armen des / der anderen fallen zu lassen und geborgen fühlen zu können.

Von Liebe reden? Klar, aber zum richtigen Zeitpunkt

Was ich mit meinen Ausführungen über die Liebe sagen möchte, ist: sie ist etwas Wunderschönes. Sie braucht Zeit um entstehen und wachsen zu können. Dafür reicht der kurze Moment eines Blicks einfach nicht aus. Ja, man kann sofort von einem Menschen geflasht sein. Es kann einen sogar richtig umhauen. Aber man darf nicht den Fehler machen und dieses Gefühl des Geflasht-Seins mit Liebe verwechseln. Also, wenn Sie das nächste Mal jemand Besonderen kennenlernen, nutzen Sie nicht gleich die magischen fünf Buchstaben, sondern genießen Sie erstmal den Augenblick. Ob es wirklich Liebe ist, werden Sie mit der Zeit schon merken…


Weitere interessante Beiträge
Gibt es die Liebe auf den ersten Blick wirklich
Weiterlesen

Gibt es Liebe auf den ersten Blick?

Nein, sagt die Wissenschaft. Das, was gemeinhin dafür gehalten wird, sei lediglich durch körperliche Reize verursachte Anziehung und Begierde. Warum für Liebe auf den ersten Blick Mann anfälliger ist und warum trotzdem so viele Menschen an dieses hormonelle Phänomen glauben, verraten wir hier.