Die wichtigsten und unbekanntesten Tinder-Tipps

Sie wollen bei Tinder erfolgreich sein? Wir verraten Ihnen sechs Tipps, die Sie bei Ihrer Suche in der schnelllebigen Dating-App beachten sollten

Tinder und andere Dating-Apps sind mittlerweile ein wichtiger Kanal für Singles, die schnell andere Alleinstehende kennenlernen wollen. Dennoch bleiben viele nach Gebrauch der Plattform frustriert zurück und fragen sich, ob sie alles richtiggemacht haben. Denn auch wenn Tinder vermeintlich einfach zu neuen Kontakten führen soll, sind einige Nutzer unsicher, wie gut sie beim bevorzugten Geschlecht wirklich ankommen. Deswegen finden Sie hier einige Tinder-Tipps, die Ihnen beim Online-Flirten weiterhelfen.

Mysterium Tinder: Wichtige und unbekannte Tipps für die App

Eigentlich heißt es ja, der Anfang sei das Schwerste. Allerdings gibt es bei Tinder noch ein paar Stolperfallen, denen der Nutzer ausweichen muss: Kontakt halten, erstes Treffen meistern und das Zurechtfinden in der Tinder-Single-Community können für das ein oder andere Problem sorgen. Damit Sie bestens gerüstet sind, finden Sie hier wichtige Ratschläge.

1. Ein ansprechendes Profil

Die US-amerikanische Dating-Seite „Elite Daily“ hat Statistiken veröffentlicht, in denen Tinder seine Nutzer analysierte. Wichtig für den Flirt-Erfolg ist dabei vor allem, wie sich ein Suchender präsentiert. Sie sollten bei Ihren Bildern auf jeden Fall lächeln und einen freundlichen Eindruck erwecken. Laut Statistik steigert das Ihre Chancen auf Erfolg bereits um 14 Prozent.

Zudem sollte Ihr Gesicht gut zu sehen sein. Ein Hut oder eine Sonnenbrille, die das Gesicht verdecken, schmälern die Bereitschaft eines potenziellen Partners nach rechts zu swipen um 12 bis 15 Prozent. Vernachlässigen Sie auch ihre Biografie nicht, denn sie ist Ihr Aushängeschild und erklärt in wenigen Worten, wer Sie sind. Wirken Sie hier herzlich, interessant und offen, machen Sie positiv auf sich aufmerksam.

Weitere interessante Beiträge