Kino-Tipp: „Beale Street“

„What doesn´t kill you makes you stronger“: der berühmte Satz, der von Kelly Clarkson schon besungen wurde, gilt nicht nur für den Liebeskummer nach einer Trennung, sondern auch für Herausforderungen in der Beziehung

Fakt ist: Schwierigkeiten, die gemeinsam gemeistert werden müssen, schweißen noch enger zusammen. Beziehungen verändern sich und mit diesen Veränderungen kommen immer auch Herausforderungen, auf die es zu reagieren gilt. Sind diese jedoch gemeistert, hat man oft auch eine ganz neue Beziehungsebene erreicht, lernt Stärken des Partners noch mehr zu schätzen und weiß, dass man sich auch in Krisensituationen aufeinander verlassen kann.

Die häufigsten Beziehungsherausforderer sind übrigens:

  1. Der (erste) gemeinsame Urlaub

  2. Das Zusammenziehen

  3. Geburtstage und Familienfeste

  4. Der Kinderwunsch und die Elternschaft

  5. Die Leidenschaft aufrechterhalten

Am wichtigsten in solchen Situationen ist das Vertrauen, dass der Partner auch an einer gemeinsamen Lösung interessiert ist und natürlich die Bereitschaft beider, auch die Bedürfnisse des anderen zu sehen und zu respektieren. Außerdem muss die Kommunikation stimmen, nur wer klar sagen kann, was seine Ängste und Schwächen sind, kann auf die Unterstützung des Partners hoffen.

Auch die Figuren im neuen Film des „Moonlight“-Regisseurs haben mit einigen Herausforderungen zu kämpfen.  Der mehrfach Oscar nominierte „Beale Street“ kommt am 07. März in die Kinos und erzählt die berührende Geschichte zweier junger Menschen, die in einer hasserfüllten, ungerechten und rassistischen Welt voller Mut und Zuversicht um das kostbarste aller Gefühle kämpfen: Die Liebe!

Die 19-jährige Tish (KiKi Layne) und ihr Verlobter Fonny (Stephan James) sind ein junges Paar im ärmlichen Viertel Harlem. Fonny wird fälschlicherweise der Vergewaltigung beschuldigt und kommt ohne Prozess unschuldig ins Gefängnis. Kurze Zeit später erfährt Tish, dass sie von Fonny ein Kind erwartet. Mit Zuversicht versichert sie ihm, ihn noch vor der Geburt aus dem Gefängnis zu holen. Mit Hilfe der Familie versucht sie mit allen Mitteln, seine Unschuld zu beweisen …

Weitere interessante Beiträge