Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Ist das noch Freundschaft?

Oder die alte Schulkameradin, von der ich vielleicht nur alle sechs Monate etwas höre, aber mit der ich immer dort anknüpfen kann, wo wir aufgehört haben. Oder der Arbeitskollege, der aufgrund einer anderen Herkunft oder Religion mir eine ganz andere Sicht auf einige Dinge bieten kann, so dass ich über mich selbst hinauswachse.

Jeder Mensch bringt eigene Erfahrungen, Meinungen, Eigenschaften und Stärken mit sich. Oftmals profitieren wir von diesen Kompetenzen des Anderen, ohne dass wir es merken.

Freunde können einem räumlich ganz nah sein. Oder auch weit entfernt. Letztlich zählt das Gefühl, dass der andere einem vermittelt. Und schafft diese Person es, dass man sich gut fühlt, und wenn auch nur für einen kleinen Moment, ist sie es vielleicht wert, über Dinge wie Alter, Entfernung, Herkunft oder Ähnliches hinwegzusehen.

Freundschaft ist eine intime Sache zwischen zwei Menschen – und nur diese zwei Menschen entscheiden, ob diese Beziehung den Titel „Freundschaft“ verdient hat oder nicht. Niemand anderes.

Der Duden fasst es zusammen und lässt es gleichzeitig doch ganz offen: „Freundschaft – auf gegenseitiger Zuneigung beruhendes Verhältnis von Menschen zueinander.“

Und mehr Kriterien als die gegenseitige Zuneigung benötigt es meiner Meinung nach auch nicht.

Sie möchten uns Ihre Erlebnisse erzählen? Wir freuen uns darauf und veröffentlichen vielleicht als nächstes Ihre Love Story. Hier können Sie uns Ihre Liebesgeschichte senden.

P.S.: Tipp- und Grammatikfehler korrigieren wir für Sie mit größter Sorgfalt. Größere Veränderungen werden wir aber natürlich nur nach vorheriger Absprache mit Ihnen vornehmen. Mit der Veröffentlichung des Beitrags stimmen Sie unserer Autorenvereinbarung zu.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Leserbeitrag

beziehungsweise-Leser erzählen in ihren eigenen Worten authentisch, emotional und inspirierend wahre Liebesgeschichten, wie sie nur das Leben schreiben kann. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!