Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Erst die Liebe, dann das Geschäft

Chris und Caro sind seit einem Jahr ein Paar. Kennengelernt haben sich die beiden via Online-Dating. Auch wenn das mittlerweile eine der erfolgversprechendsten Möglichkeiten ist, den Partner für Leben zu finden, hätten sie wohl nie damit gerechnet, dass dort ein ganz besonderer Mensch auf sie wartet. Beide erzählen aus ihrer Sicht, wie sie die erste Begegnung empfunden und dann später sogar ihr eigenes Business gegründet haben:

Warum Online-Dating funktionieren kann. Aus der Sicht einer Frau

Warum kann ich niemanden auf “normalem” Wege kennenlernen? Ist es nicht peinlich wenn mich Bekannte auf einer Online-Dating Plattform finden? Und überhaupt, ist das nicht eigentlich total oberflächlich den Partner über ein Foto und eine „Katalogbeschreibung“ auszuwählen?

Ich bin Caro, und von Natur aus eine sehr skeptische Persönlichkeit und mit Online-Dating wollte ich zuerst überhaupt nichts zu tun haben. Schließlich kann man die Männer ja auch unterwegs kennenlernen. Aber irgendwie hatte ich in meinen Beziehungen nie das Gefühl des “angekommen seins”. Nach wenigen Monaten fehlte immer etwas und ich war unzufrieden.

Was genau fehlte oder was ich suchte, wusste ich nicht. Schließlich rückte die 30 immer näher und ich war Single. Im neuen Job hatte ich Erfolg und langsam stellte sich mir die eine Frage: Würde ich überhaupt noch einen Kerl abbekommen mit dem ich mir eine Familie vorstellen kann? 

Ich gab dem Online-Dating eine Chance

Da ich Angst hatte, dass die guten Männer irgendwann alle vergeben wären, gab ich dem Online-Dating eine Chance.

Als Frau erhält man natürlich sofort alle Arten von Nachrichten. Von Sex-Date-Anfragen über verzweifelte Nachrichten, bis hin zu Männern, welche nur mit mir weitergeschrieben hätten, wenn sie freizügige Fotos erhalten hätten.

Spätestens nach einer Nachricht, ob ich meine Höschen gegen Geld verschicken würde, hatte ich erst einmal genug.

Ein Gespräch mit meiner Familie brachte die Erkenntnis. Warum sich selbst verstellen und die Ansprüche zurückschrauben? Beim Online-Dating wird einem eine Masse von Möglichkeiten geboten. Klappt es mit einem Mann nicht, sucht man eben weiter. Wir leben nicht mehr in einer Welt, bei der man auf das eigene Dorf oder die Umgebung beschränkt ist. Wir sind nicht auf das angewiesen, was direkt in unserer Nähe ist und müssen auch nicht das Nächstbeste nehmen, was gerade vorbeiläuft.

Ich änderte meine Suche und schrieb nur noch mit Männern, welche seriöse und interessante Bilder und dazu einen aussagekräftigen und humorvollen Text eingestellt hatten. Auch klärte ich sofort die beruflichen Hintergründe ab, da es für MICH nunmal wichtig war, dass mein Partner mit beiden Beinen fest im Leben stand. Gleichzeitig stellte ich nur noch Bilder ein, auf welchen ich ungeschminkt und ohne Filter zu sehen war. Ich wollte einen Partner mit dem ich lachen und verrückt sein konnte. Bei dem ich einfach ich selbst sein kann. Und so fand ich Chris.

Er schrieb mich mit den Worten “Was wolltest Du werden als du klein warst”? an. Endlich mal eine kreative Art das Gespräch zu starten und ich lache noch heute, wenn ich mich an seinen Profiltext zurückerinnere. Und was soll ich sagen.

Er zeigte Humor. Unsere ersten Dates waren traumhaft und mein Gefühl des “Nicht angekommen seins” ist nie wiedergekommen. Ich habe meinen Mann fürs Leben durch Online-Dating gefunden und wenn ihr Euch bei der Suche selbst treu bleibt, findet ihr auch den richtigen Partner. 

Wie Chris das Kennenlernen empfunden habt, lest ihr auf der nächsten Seite.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Caro & Chris