Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Der Glaube an die große Liebe

Wir schrieben über unsere Gefühle und Wünsche und wollten beide das Gleiche: Eine liebevolle Frau und ein gemeinsames Leben mit einem langweiligen, normalen Alltag. Jemanden, den man der Familie vorstellen konnte.

Wir trafen uns nach einigen Wochen und es funkte sofort. Wir verbrachten von da an jeden Tag zusammen und verliebten uns unsterblich ineinander. Ich erhielt nun unzählige Nachrichten von meiner Ex. Von Betteln bis Erpressung war alles dabei. Am Ende schrieb sie sogar meiner neuen Freundin, was ich für ein schlechter Mensch bin und erfand die wahnwitzigsten Dinge über mich. Zum Glück war ich von Anfang an offen und zeigte ihr auch immer alle Nachrichten, die von meiner Ex kamen. Es folgte Telefonterror, bis wir dann alles blockierten, was zu blockieren ging.

Manchmal muss man erst ganz unten sein

Wir liebten uns und unser neues Leben. Wir zogen nach nur fünf Monaten zusammen und heirateten nach acht Monaten. Es ging alles ziemlich schnell, aber nach den ganzen Jahren, die wir als „die andere Frau“ verbrachten, wussten wir genau, was wir wollten. Es passte einfach und auch unsere Freunde und Familie merkten nach anfänglicher Skepsis, dass wir nicht nur durch die „rosarote Brille“ schauten, sondern sehr realistisch an die Sache herangingen.

Wir haben die selben Ziele im Leben und lassen uns Freiräume – genauso wie wir die Zeit zu zweit lieben. Heute sind wir immer noch so verliebt und glücklich verheiratet und bekommen auch keine bösen Nachrichten mehr.

Ich bereue die Jahre mit meiner Ex nicht, denn durch sie habe ich gelernt, was ich will und was mich glücklich macht. Sie hat mich geprägt und ich weiß alles, was ich jetzt habe, zu schätzen und habe die Liebe meines Lebens getroffen.

Manchmal muss man erst ganz unten sein, um zu wissen, wann man oben ist. Ich bin meiner Frau unendlich dankbar dafür, dass sie so ist, wie sie ist und wenn ich morgens neben ihr aufwache, bin ich der glücklichste Mensch auf dieser Welt.

Wir haben uns bewusst füreinander entschieden, wir haben Ja zur Ehe gesagt und Ja zu einem gemeinsamen Leben und warten nicht auf etwas Besseres, denn wir haben das Beste für uns gefunden.

Sie möchten uns Ihre Erlebnisse erzählen? Wir freuen uns darauf und veröffentlichen vielleicht als nächstes Ihre Love Story. Hier können Sie uns Ihre Liebesgeschichte senden.

P.S.: Tipp- und Grammatikfehler korrigieren wir für Sie mit größter Sorgfalt. Größere Veränderungen werden wir aber natürlich nur nach vorheriger Absprache mit Ihnen vornehmen. Mit der Veröffentlichung des Beitrags stimmen Sie unserer Autorenvereinbarung zu.

Seite 1 2 3
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Leserbeitrag

beziehungsweise-Leser erzählen in ihren eigenen Worten authentisch, emotional und inspirierend wahre Liebesgeschichten, wie sie nur das Leben schreiben kann. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!