Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Trennung bevor es ernst wird – warum die Angst vor Beziehungen so viel zerstört

Angst vor Beziehungen ist der häufigste Grund, warum sich viele Paare trennen, bevor es richtig ernst wird. Gerade, wenn alles perfekt ist und eine gemeinsame Zukunft sicher erscheint, ist der Schock umso größer, wenn alles vorbei ist. Aber warum bekommen so viele kalte Füße?

Und auf einmal ist alle vorbei. Von heute auf morgen hat sich Ihr Leben um 180 Grad gedreht. Noch vor wenigen Wochen war alles in Ordnung und heute soll alles vorbei sein? Ihr Partner erklärt plötzlich, alles ginge viel zu schnell. Und jetzt stehen Sie da, fühlen sich verraten und fragen sich: Wieso haben so viele Angst vor einer ernsten Beziehung?

Zu schnell zu viel gewollt

Auch wenn es perfekt scheint und einen beim Gedanken an den Partner eine Welle der Euphorie überkommt, sollte man es mit Zukunftsplänen langsam angehen lassen. Selbst, wenn für Sie schon alles klar ist und die Beziehung Potential für etwas Langfristiges hat, kann es bei Ihrer liebsten Person ganz anders aussehen.

Wenn die Beziehung noch frisch ist und Sie sich noch nicht so gut kennen, können Urlaubs- oder Wohnungspläne für den Partner beängstigend sein und zur Flucht führen. Lassen Sie sich einfach mehr Zeit und drängen Sie den anderen nicht – auch wenn Sie selbst schon so weit sind. Sie müssen nicht automatisch der Grund dafür sein, warum Ihr Partner Angst vor einem „für immer“ hat. Sie können diese Angst allerdings verstärken, indem Sie zu fordernd sind.

Die Angst vor der ersten ernsten Beziehung?

Ein weiterer Grund für das vorzeitige Aus einer Beziehung kann fehlende Erfahrung sein. Sollte der eine noch nie in einer längeren und ernsten Beziehung gewesen sein, ist es möglich, dass er schneller in Panik verfällt, als der beziehungserfahrene Partner. Für den Typ „unerfahren“ kann bereits ein Urlaub eine riesen Sache sein, die so sehr einschüchtert, dass plötzlich die kalten Füße kommen. Insbesondere für einen Partner, der sich in seiner Freiheit eingeschränkt fühlt, kann das ein Grund sein, die Beziehung zu beenden. Sollten Sie wissen, dass Sie der erste feste Partner sind, lassen Sie dem Anderen Zeit, sich an die neue Situation zu gewöhnen. Jeder muss seinen Platz in der Beziehung finden.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Wir von beziehungsweise arbeiten für die Liebe. Mit Herz und Leidenschaft. Denn eine glückliche Partnerschaft ist möglich. Das inspiriert uns jeden Tag. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!