Mehr gesehen, mehr gehört und mehr respektiert werden!

Das Coaching-Programm für Frauen von Psychologin und Bestseller-Autorin Dr. Eva Wlodarek: Im Interview verrät sie, was es bringt und wem es nützt. Wir verlosen das MagicMe-Onlinecoaching für unsere Leserinnen

Frau Dr. Wlodarek, viele Frauen geben lieber nach, als ihre Wünsche und Bedürfnisse durchzusetzen. Wie schädlich ist es, dauerhaft in einer Beziehung des lieben Frieden willens nachzugeben?

Zunächst erscheint das für beide sehr bequem: Der eine hat seinen Willen, die andere ihre Ruhe. Aber das ist ein gefährliches Spiel. Im Laufe der Zeit sammelt sich bei der Frau eine Menge Groll an, denn man kann sich nicht ohne seelischen Schaden ständig zurücknehmen. Und der Mann wird sich auf die Dauer doch mit einer Partnerin langweilen, die sich immer nur anpasst und keine neuen Impulse in die Beziehung bringt.

Welche Bedeutung hat Selbstbewusstsein für die Bindungshaltung und die Partnerwahl?

Nur mit Selbstbewusstsein können wir wirklich frei wählen. Wenn wir uns unzulänglich fühlen, glauben wir nämlich, wir müssten dankbar sein, dass uns überhaupt jemand will. Auf diese Weise entstehen oft unglückliche Verbindungen. Selbstbewusstsein in der Beziehung führt dazu, dass man zu seinen Wünschen steht und sie miteinander verhandelt. Auf diese Weise können sich beide Persönlichkeiten gemeinsam entwickeln.

Sie schreiben Bestseller-Ratgeber, halten Vorträge und Seminare. Für Frauen haben Sie Ihr MagicMe-Onlinecoaching entwickelt. Welchen Nutzen bietet es Frauen?

Das MagicMe-Onlinecoaching soll dazu beitragen, dass Frauen ihr vorhandenes Potenzial besser entfalten, damit sie noch mehr erreichen. Die Motive, daran teilzunehmen, können ganz unterschiedlich sein: Manche sind trotz äußerer Erfolge innerlich unsicher. Andere wiederum kennen durchaus ihren Wert, aber tun sich schwer, den auch deutlich zu vermitteln. Oder sie haben Probleme damit, Grenzen zu setzen und mal Nein zu sagen. Häufig glauben sie auch, sie müssten sich noch mehr anstrengen, um endlich perfekt zu sein.

Und das MagicMe-Coaching wird dieser Vielfalt gerecht?

Ja, denn dafür hat das Coaching drei Teile: Produktives Denken – die Basis des Selbstvertrauens. Entschiedenes Handeln – Konsequenz führt zum Erfolg. Souveränes Auftreten – Leistung muss auch gut vermittelt werden. Alle drei Aspekte sind gleich wichtig, um beruflich wie privat Ziele schneller und leichter zu erreichen.

Also ein sehr umfassendes Programm?

Meines Wissens gibt es kein Konkurrenzprodukt. Das Besondere ist die Gründlichkeit. Außer effektiven Methoden und Training erhalten die Teilnehmerinnen auch psychologische Informationen. Damit kann jede Frau in Eigenregie ihre Persönlichkeit noch mehr entfalten. Ich wünsche mir, dass viele das MagicMe-Coaching nutzen, um zu entdecken und zu zeigen, wie einzigartig und großartig jede von ihnen ist.

Warum ist Ihr Coaching denn für nur Frauen?

Frauen benötigen eine andere Unterstützung als Männer, die ihre Lücken meist mit forschem Auftreten kaschieren. Frauen sind eher selbstkritisch, auf Harmonie bedacht und spielen sich ungern in den Vordergrund. Das ist oft ein Handicap für die Karriere oder auch das Auftreten im Privatleben. Frauen, die am MagicMe-Coaching teilgenommen haben, werden anschließend mehr gesehen, mehr gehört und mehr respektiert.

Mit freundlicher Unterstützung von MagicMe-Coaching
Weitere interessante Beiträge