Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Wenn Paare heißen Urlaubssex erwarten – und Streit bekommen

Im Urlaub zusammen entspannen und sich ganz dem anderen – und dem heißen Liebesspiel –widmen, ist die Traumvorstellung vieler Paare. Doch oftmals entwickelt sich gerade in diesen kostbaren Momenten ein handfester Streit. Wir verraten, wie Sie das vermeiden können!

Die Vorfreude ist groß, wenn es endlich mit dem Partner in den Urlaub geht – denn nichts ist schöner als endlich ohne Alltagssorgen die Zweisamkeit zu genießen. Doch selbst wenn Sie sich im Vorfeld eine Auszeit voller Entspannung und endlich wieder viel und gutem Sex ausmalen, kann die Realität anders aussehen. Denn oft erwartet Paare statt einem Urlaub voller heißem Sex und jeder Menge Leidenschaft eine Zeit voller Streit und Unstimmigkeiten. Frust!

27 Prozent aller Paare haben laut einer aktuellen ElitePartner-Studie „im Urlaub mit dem Partner einen größeren Streit gehabt“. Ganze elf Prozent plagen sich während der Wochen der Zweisamkeit mit einer Sex-Flaute herum. Fast jeder Zehnte der Befragten trennte sich sogar kurz nach einem gemeinsamen Urlaub – doch das muss Ihnen nicht passieren.

Vor dem Urlaub bereits in die Ferien starten

Natürlich muss eine Reise geplant werden, doch vor lauter Stress laufen Sie Gefahr, sich selbst dabei zu vergessen? Viel besser ist es, wenn Sie nicht vom Büro direkt in den Flieger hüpfen, sondern sich ein bis zwei Tage vor dem Urlaub Zeit nehmen, den Alltag hinter sich zu lassen. Das heißt: Schlafen Sie aus, erledigen Sie alle noch anstehenden Aufgaben und sprechen Sie mit Ihrem Partner über Ihren Urlaub.

Kommunikation ist vor dem Urlaub elementar. Auch wenn Sie Ihren Lebensgefährten sehr gut kennen, kann es doch sein, dass die Vorstellungen über die Ausgestaltung Ihrer Reise auseinandergehen. Sehr wichtig ist es daher, dass Sie Ihre Wünsche und Bedürfnisse vor Abreise geklärt haben – und sich dabei kompromissbereit und verständnisvoll zeigen.

Was Sie und Ihr Partner sich außerdem bewusst machen sollten: Zu viel dürfen Sie von zwei gemeinsamen Wochen nicht erwarten. Wer all die verpassten gemeinsamen Momente während des letzten Arbeitsjahres in ein paar Tagen nachholen möchte, wird vermutlich enttäuscht werden. Sie wollen entspannen – und das dürfen Sie auch. Das bedeutet vor allem, nicht zu viel im Voraus zu planen und genug Ruhemomente offenzulassen.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Wir von beziehungsweise arbeiten für die Liebe. Mit Herz und Leidenschaft. Denn eine glückliche Partnerschaft ist möglich. Das inspiriert uns jeden Tag. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!